Logo - springer
Slogan - springer

Medicine - Health Informatics | Prävention und Gesundheitsförderung – incl. option to publish open access

Prävention und Gesundheitsförderung

Prävention und Gesundheitsförderung

Geschäftsführende Herausgeber: Wilhelm Kirch

ISSN: 1861-6755 (gedruckte Version)
ISSN: 1861-6763 (elektronische Version)

Zeitschriften Nr. 11553

OpenAccessGerman_jnls_July_2013

Deutschland als wirtschaftliche Hochleistungsgesellschaft gibt viel für Reparatur und Kompensation gesundheitlicher Probleme aus, aber zu wenig für deren Verhütung.

Prävention und Gesundheitsförderung bedürfen konzeptioneller Überzeugungskraft, klarer Ziele, solider wissenschaftlicher Grundlagen und ausreichender Ressourcen. Diejenigen, die diese Ziele verfolgen, sollten dafür entsprechend ausgebildet und zu einer kontinuierlichen Weiterbildung verpflichtet sein. Die Zeitschrift Prävention und Gesundheitsförderung ist das wissenschaftliche Fort- und Weiterbildungsforum, welches dazu beiträgt, Interaktionen insbesondere zwischen sozialen, technischen, psychischen und biologischen Systemen besser zu verstehen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse als Grundlage bedürfnisgerechter, zieladäquater und effizienter Interventionen zu nutzen.

Verwandte Fachbereiche » Gesundheitswesen

Abstracts publiziert in / Indexiert in 

SCOPUS, Google Scholar, CAB International, Academic OneFile, CAB Abstracts, Gale, Global Health, OCLC, SCImago, SPOLIT, Summon by ProQuest

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Für Autoren und Herausgeber

  • Zielsetzungen

    Zielsetzungen

    Close

    Deutschland ist eine wirtschaftliche Hochleistungsgesellschaft, die viel für Reparatur und Kompensation gesundheitlicher Probleme ausgibt und wenig für ihre Verhütung.

    Prävention + Gesundheitsförderung ist das Organ für die Publikation von wissenschaftlichen Arbeiten über präventive Maßnahmen in folgenden gesellschaftlichen Bereichen:

    • in Kindergärten und Schulen,
    • in Unternehmen, Dienstleistungseinrichtungen und Verwaltungen,
    • in Verbänden der Arbeitgeber und Gewerkschaften,
    • im Staat mit seinen unterschiedlichen Gebietskörperschaften,
    • bei den Trägern der sozialen Sicherung,
    • im gesamten Gesundheitswesen mit allen seinen Einrichtungen,
    • in Bildung und Wissenschaft.

    Hierbei werden die Arbeiten in vier Themengebiete mit den folgenden Kernaussagen unterteilt:

    • Wissen schaffen für Prävention und Gesundheitsförderung
    • Investition in Gesundheit statt Kuration und Kompensation
    • Mehr Selbstverantwortung für Beschäftigte und Träger
    • Innovatives Gesundheitsmanagement statt vorzeitiger Kuration bzw. Frühberentung

    Prävention + Gesundheitsförderung hat das Ziel, mit hochwertigen Arbeiten auch dazu beizutragen, dass Einrichtungen, die nachweisbar die Gesundheit der ihnen angehörenden Menschen fördern, dafür belohnt werden, diejenigen, die vermeidbare soziale Kosten erzeugen, entsprechend belastet werden.

  • Open Choice - Your Way to Open Access
  • Hinweise für Autoren

    Prävention und Gesundheitsförderung – Hinweise für Autoren

    Close

  • Compliance with Ethical Requirements

    Compliance with Ethical Requirements

    Close

  • Informationen zum Urheberrecht

    Informationen zum Urheberrecht

    Close

    Mit der Annahme eines Beitrags zur Veröffentlichung erwirbt der Verlag vom Autor alle Rechte, insbesondere das Recht der weiteren Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken mit Hilfe fotomechanischer oder anderer Verfahren. Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen einzelnen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlags. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

    Jeder Autor, der Deutscher ist oder ständig in Deutschland lebt oder Bürger Österreichs, der Schweiz oder eines Staates der Europäischen Gemeinschaft ist, kann unter bestimmten Voraussetzungen an der Ausschüttung der Bibliotheks- und Fotokopietantiemen teilnehmen. Nähere Einzelheiten können direkt von der Verwertungsgesellschaft WORT, Abteilung Wissenschaft, Goethestr. 49, 80336 München, eingeholt werden.

    Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in dieser Zeitschrift berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, daß solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürften.

    Für Angaben über Dosierungsanweisungen und Applikationsformen kann vom Verlag keine Gewähr übernommen werden. Derartige Angaben müssen vom jeweiligen Anwender im Einzelfall anhand anderer Literaturstellen auf ihre Richtigkeit überprüft werden.

    Eigentümer und Copyright
    © Springer Medizin Verlag Heidelberg

    Springer Medizin Verlag. Ein Unternehmen von Springer Science+Business Media, springer.de

     

Alerts für diese Zeitschrift

 

Erhalten Sie das Inhaltsverzeichnis der neuesten Ausgabe von Prävention und Gesundheitsförderung.