Logo - springer
Slogan - springer

Medicine | Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis - Heilsame Betreuung unheilbar demenzkranker Menschen

Demenz und Palliative Geriatrie in der Praxis

Heilsame Betreuung unheilbar demenzkranker Menschen

Kojer, Marina, Schmidl, Martina (Hrsg.)

2011, XVII, 432 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7091-0201-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7091-0200-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Interdisziplinäres Autorenteam mit langjähriger Erfahrung
  • Neudefinition des Begriffs Palliativbetreuung für hochbetagte demente Menschen
  • Hinweise zur praktischen Umsetzung in der stationären Langzeitbetreuung
  • Einbeziehung der Angehörigen und des gesamten Betreuungsteams

Demenz ist unheilbar – die Diagnose besiegelt den weiteren Verlauf. Daher sind demenzkranke Hochbetagte, bereits lange bevor sie sterben, palliativbedürftig. Ob den Betroffenen dennoch durch heilsame Begegnung ein lebenswertes Leben möglich wird, liegt in den Händen ihrer Betreuerinnen und Betreuer.
Die Autorinnen – Expertinnen mit langjähriger praktischer Erfahrung in der Betreuung demenzkranker Hochbetagter – greifen daher Schlüsselthemen wie Kommunikation, Schmerz, Ernährung und Ethik auf und definieren deren Bedeutung für die Befindlichkeit sehr alter Menschen mit Demenz neu. Im Mittelpunkt steht die Person mit ihren individuellen Bedürfnissen, Ängsten, körperlichen und seelischen Leiden. Auch die Angehörigen sowie die Mitglieder des betreuenden Teams werden in den Blick genommen.
Ziel dieses Buches ist es, Palliative Geriatrie für diese spezielle Patientengruppe zu definieren sowie Voraussetzungen und Wege zur gelingenden praktischen Umsetzung in der stationären Langzeitbetreuung aufzuzeigen.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Demenz - Kommunikation - Nahrungsverweigerung - Palliative Care - Palliative Geriatrie - Schmerz - herausforderndes Verhalten

Verwandte Fachbereiche » Allgemeinmedizin - Medizin & Gesundheitsberufe

Inhaltsverzeichnis 

Einleitung: Unheilbar dement.- Geriatrische Symptomkontrolle: 1 Kommunikation: Verstehen und verstanden werden.- 2 Demenz und Schmerz.- 3 Ernährung.- 4 Die letzte Lebensphase.- 5 Sterben demenzkranke alte Menschen anders?.- Menschenbild und Haltung: 6 Yes we can!.- 7  Was macht die Pflege von demenzkranken alten Menschen so schwierig?.- 8 Der Einfluss des Personals auf Lebensqualität und Sterbekultur in Pflegeheimen.- 9 Intelligente Pflegeheime: Palliative Care und Organisationsentwicklung im Alten- und Pflegeheim.- 10 Menschenrechte.- 11 Die Bedürfnisse alter desorientierter Menschen.- 12 Gewalt in der Pflege.- Ethik: 13 Selbst und Selbstaktualisierung.- 14 Widersprüche im Pflegeheim balancieren.- 15 Die „kleine Ethik“ – Überlegungen einer Ärztin und einer Pflegeperson.- 16 Die „große Ethik“ – Entscheidungen am Lebensende.- Angehörige: 17 Psychosoziale Beratungsangebote für Angehörige von Demenzkranken.- 18 Angehörige von Pflegeheimpatientinnen als Adressatinnen von Palliative Care.- Nachwort.- Ausblick.- Literaturverzeichnis.- Glossar.- Sachverzeichnis.- Autorinnen- und Autorenverzeichnis.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Krankenpflege.