Logo - springer
Slogan - springer

Medicine | Klassenmedizin - Plädoyer für eine soziale Reformation der Heilkunst

Klassenmedizin

Plädoyer für eine soziale Reformation der Heilkunst

Kalvelage, Bernd

2014, XV, 218 S. 1 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54749-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-54748-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Soziale Ungerechtigkeiten in der Behandlung von Patienten werden aufgedeckt
  • Kasuistiken spiegeln die Problematik unterschiedlicher Verhaltensweisen von Ärzten wider
  • Ein mutiges Plädoyer für eine gerechtere Medizin

Der Satz „Weil du arm bist, wirst du früher sterben!“ ist inzwischen wissenschaftlich umfangreich belegt. Er beschreibt ein eklatantes Qualitätsdefizit unseres medizinischen Versorgungssystems.  Menschen aus der sogenannten Unterschicht – also ca. ein Fünftel unserer Gesellschaft -  sind ungenügend versorgt. Die Folgen: vermehrtes Kranksein, erschwertes Gesunden und vorzeitiges Sterben als Patienten. „Lehre der Klassenmedizin“ ist die Antwort auf die soziale „Verblindung“ der Medizin.

Klassenmedizin

·         … behandelt nicht „ohne Ansehen der Person“, sondern nimmt individuell das Soziale wie das Somatische und das Seelische wahr.

·         … gibt der wissenschaftlichen Statistik als Kasuistik ein menschliches Gesicht.

·         … zeigt praxistaugliche (Be-)Handlungsalternativen auf.

·         … wirbt für einen Perspektivwechsel, Medizin und Gesellschaft auch „von unten her“ zu sehen („instant social descent“).

·         … ist das wirksamste Antidot gegen eine angedrohte Zwei-Klassen-Medizin.

·         … steht in erklärter Opposition zur ärztlichen Standespolitik, die bis heute soziale Verantwortung für unsere Patienten vermissen lässt.

·         … reformiert die „verlorene Kunst des Heilens“.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Gesetzliche Krankenkasse - Gesundheitsbewusstsein - Gesundheitswesen - Klassengesellschaft - Krankenkasse - Prekariat - Private Krankenversicherung - Soziale Schicht - Sozialgesetzgebung - Unterschicht - Zweiklassenmedizin

Verwandte Fachbereiche » Gesundheitswesen

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Medizin (allgemein).