Logo - springer
Slogan - springer

Medicine | Schmerzpsychotherapie - Grundlagen - Diagnostik - Krankheitsbilder - Behandlung

Schmerzpsychotherapie

Grundlagen - Diagnostik - Krankheitsbilder - Behandlung

Kröner-Herwig, B., Frettlöh, J., Klinger, R., Nilges, P. (Hrsg.)

7., vollst. aktualisierte u. überarb. Aufl. 2011, XIX, 723 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-12783-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$89.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-12782-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • - Das Standardwerk für die Fort- und Weiterbildung Schmerzpsychotherapie
  • - Pflichtwissen zur Erlangung des Zertifikats "Psychologische Schmerztherapie" der DGSS und DGPSF
  • - Praktischer Nutzen: Fallbeispiele, Kurzeinführung zum Thema, Kernsätze
  • - Neue Themen: Epidemiologie, Akuter Schmerz, Gesichtsschmerz, Psychopathologie und Schmerz, Schmerz und Placebo, Bildgebung und Schmerz, Medikamentöse Therapie

Wenn der Schmerz die Psyche beeinflusst…

…sind rein somatische Therapieansätze wirkungslos.

Die Schmerzpsychotherapie ist mittlerweile von allen führenden Fachgesellschaften anerkannt und fester Bestandteil eines modernen multimodalen Behandlungskonzeptes bei Schmerzpatienten. Das Standardwerk für Ihre Aus- und Fortbildung in seiner 6. aktualisierten Auflage zeigt praxisnah und verständlich die Vielfalt dieses Fachgebietes:

Grundlagen, u.a.

  • Verhaltensmedizinische und psychodynamische Aspekte
  • Anamnese und Diagnostik von Schmerzen
  • Mechanismen der Chronifizierung
  • Psychologische Methoden der Schmerzbehandlung

Spezielle Themen, u.a.

  • Schmerz und Geschlecht
  • Schmerz bei Migranten
  • Begutachtung von Schmerzen
  • Fortbildung

Ein patienten- und praxisorientiertes Nachschlagewerk für alle klinisch tätigen Psychotherapeuten und Ärzte, die ihre Patienten fächerübergreifend behandeln.

Empfohlen von den Ausbildungskommissionen der DGSS und der DGPSF als Standardwerk für die Aus- und Weiterbildung in Schmerz-Psychotherapie.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Chronischer Schmerz - Psychologie - Psychologische Behandlungsverfahren - Psychologische Schmerzdiagnostik - Psychologische Schmerztherapie - Schmerz - Schmerz-Psychotherapie - Schmerztherapie

Verwandte Fachbereiche » Klinische Psychologie

Inhaltsverzeichnis 

Aus dem Inhalt: Schmerz als biopsychosoziales Phänomen.- Epidemiologie und gesundheitsökonomische Aspekte des chronischen Schmerzes.- Physiologie von Nozizeption und Schmerz.- Akuter Schmerz.- Biologische Modelle der Chronifizierung und Plastizität.- Bildgebung und Schmerz.- Psychologische Modelle der Chronifizierung und Risikofaktoren.- Psychodynamische Konzepte.- Psychopathologie und Schmerz.- Schmerz und Placebo.- Kulturgeschichtliche Bedeutung des Schmerzes.- Schmerz bei Kindern.- Schmerz und Alter.- Schmerz und Geschlecht.- Schmerz bei Migranten aus der Türkei.- Schmerzanamnese und Verhaltensanalyse.- Schmerzmessung.- Klassifikation chronischer Schmerzen.- Begutachtung von Schmerz.- Kopfschmerz vom Spannungstyp.- Migräne.- Medikamenteninduzierter Kopfschmerz.- Gesichtsschmerz.- Rückenschmerzen.- Bauchschmerzen und gynäkologische Schmerzen.- Tumorschmerz.- Neuropathischer Schmerz.- Behandlung chronischer Schmerzsyndrome.- Entspannung, Imagination und Biofeedback.- Hypnose.- Kognitiv-behaviorale Therapie.- Psychodynamische Psychotherapie bei chronischen Schmerzen.- Medikamentöse Therapie.- Medikamentenmissbrauch.- Interaktionsverhalten des Patienten mit "chronisch unbehandelbarem Schmerz".- Die Praxis psychologischer Schmerztherapie : kritische Reflexion aus der Patientenperspektive

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Schmerztherapie.