Logo - springer
Slogan - springer

Law - International, Foreign and Comparative Law | Allgemeine Staatslehre - Über die konstitutionelle Demokratie in einer multikulturellen globalisierten

Allgemeine Staatslehre

Über die konstitutionelle Demokratie in einer multikulturellen globalisierten Welt

Fleiner-Gerster, Professor Dr. Thomas

Die erste und zweite Auflage sind unter Mitarbeit von Peter Hänni erschienen

2. Aufl. 1995, XXVI, 486 S.

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-662-11115-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.99
Dieses Lehrbuch zur Allgemeinen Staatslehre berücksichtigt neben europäischen auch außereuropäische Staatsentwicklungen sowie die unterschiedlichen staatsphilosophischen Grundlagen Chinas, des Islam, der christlichen Kirchen Englands, Amerikas und Frankreichs. Es vergleicht die verschiedenen Entwicklungen demokratischer Staatsorganisationen und stellt vor allem das System der repräsentativen Demokratie der direkten schweizerischen Demokratie gegenüber. Es wird versucht, neue Grundlagen für eine Theorie des Bundesstaates zu entwickeln. Die Theorien der Neoliberalen und der marxistischen Wirtschafts- und Staatsphilosophie werden behandelt. Eine philosophische Auseinandersetzung über die Aufgaben des Staates unter dem Gesichtspunkt der verschiedenen Gerechtigkeitstheorien des 19. und 20. Jahrhunderts (Rousseau, Hume, Spencer, Kropotkin, Rawls) beschließt das Werk, das vor allem auch auf die ideengeschichtliche Entwicklung in den einzelnen Bereichen einerseits sowie auf die Entwicklung der Institutionen andererseits eingeht.

Content Level » Graduate

Stichwörter » Allgemeine Staatslehre - Bund - Bundesstaat - Demokratie - Multikulturalität und Nation - Rule of Law und Rechtsstaat - Souveränität und Globalisierung - Staat - Staaten Osteuropas in Transition - Universalität der Menschenrechte

Verwandte Fachbereiche » Internationales & Ausländisches Recht - Rechtswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

§ 1 Was ist und was will die Allgemeine Staatslehre?.- § 2 Das Bedürfnis der Menschen zur Bildung von Gemeinschaften.- § 3 Die Entwicklungsstadien der staatlichen Gemeinschaft.- § 4 Der Einfluß des Menschenbildes auf die Staatstheorien.- § 5 Das Bild vom Staat.- § 6 Die Rechtfertigung der staatlichen Herrschaft.- § 7 Die Idee der Menschenrechte.- § 8 Die ideengeschichtliche Entwicklung der Menschenrechte.- § 9 Die institutionelle Entwicklung der Grundrechte.- § 10 Der Inhalt der Grundrechte.- § 11 Bedeutung des Staatsbegriffes.- § 12 Das Staatsvolk.- § 13 Das Territorium.- § 14 Die Souveränität.- § 15 Macht und Gewalt.- § 16 Souveränität und Legitimation des Rechts.- § 17 Souveränität und Bundesstaat.- § 18 Äußere Souveränität.- § 19 Die gesellschaftlichen Grundlagen der Staatsorganisation.- § 20 Die Lehre von den Staatsformen.- § 21 Im Parlament zentralisierte Souveränität.- § 22 Staaten mit geteilter Souveränität.- § 23 Die Souveränität „auBerstaatlicher“ Gewalten.- § 24 Kriterien der Staatsorganisation.- § 25 Der Demokratiegedanke.- § 26 Die repräsentative Demokratie.- § 27 Die Gewaltenteilung.- § 28 Die Bindung an das Gesetz.- § 29 Von der Weibergemeinschaft Platons zur pluralistischen Gesellschaft.- § 30 Die Parteien.- § 31 Die Verbände.- § 32 Die Massenmedien.- § 33 Staat und Kirche.- § 34 Die Bedeutung der Staatsziele.- § 35 Die Schutzaufgabe des Staates.- § 36 Die Wohlfahrtsaufgabe des Staates.- § 37 Die Trennung von Staat und Gesellschaft.- § 38 Kriterien der Aufgabenverteilung zwischen Staat und Gesellschaft.- Allgemeine Literatur zur Staatslehre.- Angaben über einige Staatsphilosophen der Weltgeschichte.- Namenverzeichnis.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Öffentliches Recht.