Logo - springer
Slogan - springer

Law - International, Foreign and Comparative Law | Die Sanierung von Biodiversitätsschäden nach der europäischen Umwelthaftungsrichtlinie

Die Sanierung von Biodiversitätsschäden nach der europäischen Umwelthaftungsrichtlinie

Kieß, Carolin

2008

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$89.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-75920-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$119.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-75919-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Wertvolle Hilfestellung für das Verständnis der komplexen Richtlinienvorgaben
  • Plus: Rechtsvergleich Deutschland – Europa – USA

Im Mai 2007 wurde das Gesetz zur Umsetzung der "Richtlinie über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden" verabschiedet. Damit wurde im deutschen Naturschutzrecht eine Verantwortlichkeit für Biodiversitätsschäden auf der Grundlage des Verursacherprinzips eingeführt. Die Autorin untersucht die Regelungen der Richtlinie für die Sanierung von Umweltschäden: am Schutzgut Biodiversität, an den nach FFH- und Vogelschutzrichtlinie geschützten Arten und natürlichen Lebensräumen. Sie analysiert die Bezüge zu den europäischen Naturschutzrichtlinien, welche etwa für die Bestimmung der Erheblichkeit von Bedeutung sind. Ihr Rechtsvergleich zeigt, woher die Sanierungsbestimmungen der Umwelthaftungsrichtlinie im US-amerikanischen Recht stammen. Zusätzlich untersucht und bewertet sie die Umsetzung im deutschen Recht sowie das Verhältnis der Umwelthaftung zu bestehenden Instrumenten des Naturschutzrechts. Eine wertvolle Hilfestellung für das Verständnis der komplexen Richtlinienvorgaben.

Content Level » Research

Stichwörter » Arten - Bewertungsmethoden - Biodiversität - Diversität - Entwicklung - Sanierung - Umwelt

Verwandte Fachbereiche » Internationales & Ausländisches Recht - Ökologie

Inhaltsverzeichnis 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Europarecht.