Logo - springer
Slogan - springer

Law | Öffentliche Übernahme durch Anschleichen unter besonderer Berücksichtigung… - Eine juristische

Öffentliche Übernahme durch Anschleichen unter besonderer Berücksichtigung der Meldepflichten nach dem WpHG

Eine juristische Analyse

Holfter, Marc

2012, XIII, 208S. 1 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$99.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-27981-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$129.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-27980-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Äußerst praxisrelevantes Thema im Schnittbereich von Übernahme- und Kapitalmarktrecht
  • Enthält Gestaltungsempfehlungen für die Praxis zur Umsetzung von Übernahmevorhaben
  • Berücksichtigt aktuelle Vorhaben zur Verschärfung der Regeln auf dem Kapitalmarkt innerhalb der EU

Für Außenstehende überraschende Übernahmen von börsennotierten Unternehmen, denen eine geheime Anteilsaufstockung vorausgeht, haben in jüngster Vergangenheit immer wieder für Diskussionen gesorgt; genannt sei hier nur das Beispiel von Schaeffler und Continental. Uneinigkeit herrscht insbesondere darüber, ob und gegebenenfalls wie weit ein solches Vorgehen mit dem geltenden Recht in Einklang steht. Dieser äußerst praxisrelevanten Problematik an der Schnittstelle von Übernahme- und Kapitalmarktrecht widmet sich das vorliegende Buch.

Nach einer kurzen Einführung werden die beiden Erscheinungsformen des Unternehmenskaufs, die öffentliche Übernahme nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) und sonstige Unternehmenskäufe, vorgestellt. Die folgenden Kapitel wenden sich speziellen Fragen zum Anschleichen bei öffentlichen Übernahmen zu: Sowohl etwaige Verstöße gegen die Ad-hoc-Publizität und gegen das Insiderrecht als auch melderechtliche Aspekte, die immer wieder Gegenstand gesetzlicher Anpassungen sind, werden ausführlich diskutiert. Berücksichtigung finden dabei dogmatische ebenso wie pragmatische Gesichtspunkte. Konkrete Empfehlungen zum Vorgehen besonders bei öffentlichen Übernahmen runden die Darstellung ab.

Content Level » Research

Stichwörter » Anschleichen - Meldepflichten - Stakebuilding and creeping Takeover - Unternehmenskauf - Öffentliche Übernahme

Verwandte Fachbereiche » Finanzierung & Banken - Internationales & Ausländisches Recht - Rechtswissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Handels- / Wirtschafts- / Unternehmensrecht .