Logo - springer
Slogan - springer

Law | Agrar-unternehmensrecht - Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem

Agrar-unternehmensrecht

Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem Gesellschaftsrecht und Agrarsonderrecht

Both Freiherr von Maercken zu Geerath, Jürgen von

XVII, 230 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-59771-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-67235-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Buch

Der anhaltende Strukturwandel in der Landwirtschaft hat insbesondere in dem vergangenen Jahrzehnt zu einer Veränderung des agrarpolitischen Leitbildes geführt. Der bäuerliche Familienbetrieb wird unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten seine Bedeutung zunehmend verlieren. Dagegen wird das leistungs- und wettbewerbsfähige Unternehmen im ländlichen Raum in den Mittelpunkt der zukünftien Agrarpolitik von Nationalstaaten und Europäischer Gemeinschaft treten. Diese Entwicklung wird durch die haushaltspolitischen Zwänge sowie den handelspolitischen Druck im Rahmen der WTO noch verstärkt. Vor diesem Hintergrund überprüft der Autor, ob das nach wie vor zur Anwendung kommende Agrarsonderrecht obsolet geworden oder aufgrund seiner Übereinstimmung mit dem für die Unternehmen der übrigen Wirtschaftsbereiche geltenden Recht durch diese zu ersetzen ist.

Content Level » Research

Stichwörter » Agrarrecht - Agrarunternehmen - Erbrecht - Europarecht - Landwirtschaftsanpassungsgesetz - Steuerrecht - Wettbewerbsrecht

Verwandte Fachbereiche » Internationales & Ausländisches Recht - Rechtswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Betrieblicher Strukturwandel zwischen 1945 und 1998: Strukturwandel auf dem Gebiet der bundesrepublik Deutschland in den bis 1989 bestehenden Grenzen; Strukturwandel auf dem Gebiet der ehemaligen DDR; Strukturwandel in der Bundesrepublik Deutschland seit 1990.- Der landwirtschaftliche Betrieb zwischen Landwirtschaftlichem Sonderrecht und allgemeinem Gesellschaftsrecht: Erbrecht - Hoferbfolge und Gesellschafternachfolge; Umwandlungsrecht - Landwirtschaftsanpassungsgesetz; Steuerrecht, Subventionsrecht; Wettbewerbsrecht; Europarecht.- Die bedeutung des Landwirtschaftlichen Sonderrechts für das moderne Agrarunternehmen.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Bürgerliches Recht .