Logo - springer
Slogan - springer

Engineering | Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren

Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren

Hieber, Lutz, Kammermeyer, Hans-Ullrich (Hrsg.)

2014, VIII, 229 S. 79 Abb., 21 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05530-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05529-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Ethik für Ingenieure​
  • Einführung und Überblick
  • Aus der Praxis für die Praxis

Der Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren kommt gesellschaftlich sicher ebenso große Bedeutung zu wie der Verantwortung von Ärzten. Doch das technische Denken ist nicht in derselben Weise mit Wertorientierungen durchflochten wie medizinisches Denken und ärztliche Praxis. Im medizinischen Feld steht das Naturwissenschaftliche im Zentrum und in vielen Zusammenhängen wird Verantwortung angesprochen – dieses Thema ist in der Berufspraxis durchgehend präsent. Für Ingenieure liegen die Verhältnisse anders, und zwar aufgrund der bislang vorherrschenden Fachkultur. Ähnlich wie die Mediziner sind auch Ingenieure immer wieder dem Druck der Verantwortlichkeit ausgesetzt. Da ihr Denken jedoch durch einen allgemeinen Objektivitätsanspruch imprägniert scheint, schwebt dieses Thema oft gleichsam unverbunden neben dem fachlichen Diskurs. Deshalb wird in diesem Band der Versuch unternommen, das vermeintlich Fachfremde mit dem fachlichen Diskurs zu verbinden. Die Beiträge eignen sich für den Gebrauch in Lehrveranstaltungen.

 

Der Inhalt

·         Grundsätzliches

·         Technische Chancen und Risiken

·         Lehre und Studium

·         Sorgfalt und Sicherheit

 

Die Zielgruppen

·         SozialwissenschaftlerInnen

·         IngenieurInnen

·         ingenieurwissenschaftliche Aus- und Weiterbildung

·         NaturwissenschaftlerInnen

 

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Lutz Hieber lehrt Soziologie an der Universität Hannover.

Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer ist Präsident der Ingenieurkammer Niedersachsen (Hannover) und Präsident der Bundesingenieurkammer (Berlin).

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Verantwortung

Verwandte Fachbereiche » Ethik | Philosophie

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Karriereplanung in Naturwissenschaft und Technik.