Logo - springer
Slogan - springer

Economics - Social Policy / Labor / Population Economics | Ökonomie des Sozialstaats (Rezensionen)

Ökonomie des Sozialstaats

Breyer, Friedrich, Buchholz, Wolfgang

2., überarb. Aufl. 2009, XIII, 321 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-87740-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-87739-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Aus den Rezensionen:

"An der Notwendigkeit, den Sozialstaat auch ökonomisch zu beurteilen, kommt … niemand vorbei. Doch der Lehrbuchmarkt zur Ökonomik des Sozialstaats ist bislang noch recht übersichtlich. Umso erfreulicher ist diese lesenswerte Neuerscheinung … Alle existierenden Systeme werden systematisch mit alternativen Formen verglichen. … Den logischen Schlusspunkt setzt ein Kapitel, in dem die Autoren sich mit der Reformierbarkeit des Sozialstaates-beschäftigen. Da er auch weiterhin im Brennpunkt ökonomischer Diskussionen stehen wird, sollten sich angehende Ökonomen … unbedingt dieses hochinformative Buch zulegen."

(in: Studium - Buchmagazin für Studenten, 2007, S. 24)

"Der … Sozialstaat wird in dem vorliegenden Werk systematisch mit Hilfe des mikroökonomischen Instrumentariums analysiert. … Als … Würdigung des … Buches bleibt … festzuhalten, dass die überblicksartige Behandlung des sehr vielschichtigen Themas gut gelungen ist. Gerade die Kombination von Auseinandersetzung mit den grundsätzlichen Argumenten … und der Anwendung auf konkrete Bereiche der Sozialpolitik und deren Ausgestaltung in Deutschland … ist positiv hervorzuheben. … Speziell für die Verwendung als Lehrbuch hilfreich sind … die zahlreichen Merksätze sowie die Übungsaufgaben und die weiterführenden Hinweise zu aktueller Fachliteratur …" (Arndt Christiansen, in: ORDO - Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 2007, Vol. 58, S. 243 ff.)

 

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"… Bei der Neuauflage wurden die empirischen Angaben auf den aktuellen Stand gebracht, außerdem wird nun mehr Gewicht auf die in letzter Zeit besonders heftig diskutierte Entwicklung der Armutsquote in Deutschland gelegt. Wer sich einen kompetenten und fundierten Überblick über ein wichtiges Thema unserer Zeit verschaffen möchte, sollte zu diesem souverän geschriebenen Werk greifen." (in: STUDIUM Buchmagazin für Studierende, Sommersemester 2009, S. 22 + 24)

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialpolitik .