Logo - springer
Slogan - springer

Economics - Game Theory / Mathematical Methods | Vorkurs Mathematik - Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen

Vorkurs Mathematik

Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen

Reihe: EMIL@A-stat

Cramer, Erhard, Neslehova, Johanna

4. Aufl. 2010

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-01833-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$29.95
  • Sehr gut eingeführter "Brückenkurs", der auf die mathematischen Vorkenntnisse zur Angewandten Statistik fokussiert
  • Durchgehend zweifarbig gestaltet
  • Für Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Studiengänge mit Statistikanteilen, in denen eine vorbereitende Mathematikveranstaltung fehlt (z.B. Medizin oder Psychologie)
  • Die 4. Auflage hat mehr als 100 neue Aufgaben mit ausführlichen Lösungen

Dieses Arbeitsbuch dient dem Aufbau und der Auffrischung mathematischer Grundlagen zum Studienbeginn. Es bietet eine systematische, statistikorientierte Aufbereitung der mathematischen Grundlagen sowie eine Fülle von Anwendungsbeispielen und Aufgaben aus dem Umfeld der angewandten Statistik. Alle Themen werden ausführlich erläutert und mit vielen Beispielen und Grafiken illustriert, so dass sich das Buch in hervorragender Weise zum Selbststudium eignet. Viele Aufgaben ermöglichen das zwingend erforderliche Einüben der behandelten Inhalte, wobei zur Überprüfung der eigenen Bearbeitung ausführliche und vollständige Lösungen enthalten sind. Die behandelten Themen umfassen die Bereiche mathematische Grundbegriffe und Symbolik, elementare Mengenlehre, Bruch- und Potenzrechnung, Summen- und Produktzeichen, Funktionen, Folgen, Reihen, Gleichungen, Ungleichungen, Grenzwerte, Differential- und Integralrechnung, Optimierung. Für die 4. Auflage wurden mehr als 100 neue Aufgaben mit ausführlichen Lösungen in den Text eingearbeitet. Zudem wurde das Layout grundlegend überarbeitet und der Text nochmals kritisch durchgesehen. Weitere Materialien zum Buch bzw. zum mathematischen Grundwissen werden auf der Webseite www.vorkurs-mathematik.de zur Verfügung gestellt.

Das Buch richtet sich an Studienanfängerinnen und Studienanfänger in Bachelor-Studiengängen, insbesondere der Wirtschafts-, Sozial- und Ingenieurwissenschaften. Darüber hinaus wendet es sich an Studierende in Fachrichtungen mit Statistikanteil, in denen eine vorbereitende Mathematikveranstaltung fehlt (z.B. Medizin oder Psychologie).

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Brückenkurs Mathematik - Funktion - Gleichung - Integralrechnung - Mathematik - Mengenlehre - Optimierung - Statistik - Stetigkeit - Ungleichungen

Verwandte Fachbereiche » Computational Intelligence and Complexity - Sozialwissenschaften - Spieltheorie / Mathematische Methoden - Statistik für Medizin, Biometrie & Epidemiologie - Statistik für Sozialwissenschaften & Recht - Statistik für Wirtschaftswissenschaften

Inhaltsverzeichnis 

Grundlagen.- Mengen.- Elementare Rechenoperationen.- Summen- und Produktzeichen.- Funktionen.- Gleichungen.- Polynome und Polynomgleichungen.- Ungleichungen.- Folgen und Reihen.- Grenzwerte, Stetigkeit, Differenziation.- Integration.- Optimierung.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Spieltheorie / Mathematische Methoden.

Zusätzliche Informationen