Logo - springer
Slogan - springer

Economics - Environmental / Development / Agricultural Economics | Industrielle Wasserwirtschaft - Technisch-ökonomische und ökologische Grundlagen

Industrielle Wasserwirtschaft

Technisch-ökonomische und ökologische Grundlagen

1996, XIX, 238 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-663-08560-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8244-0291-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Umweltschutz und hier insbesondere der Schutz des Umweltmediums Wasser vor chemischen, biologischen und thermischen Beeinträchtigungen seitens produzierender Unternehmungen stellt eine immer bedeutsamere Aufgabe des Managements dar. Wesentlichste Determinante für die ökologische und ökonomische Effizienz betrieblicher Wasserschutzmaßnahmen ist die Umweltpolitik, die die Unternehmung verfolgt. So heben sich aktive unternehmenspolitische Konzepte, die gesellschaftliche Forderungen bezüglich Umweltschutz antizipieren, in ihren Effekten auf die Unternehmung und ihre Umwelt positiv von defensivem Verhalten ab. Die Arbeit zeigt Instrumente eines aktiven Wasserschutzes auf. Ein wesentlicher Aspekt ist hierbei die Analyse der ökonomischen und ökologischen Vor- und Nachteile der einzelnen Alternativen. Antizipative Konzepte erfordern, den Umweltschutz als integrierten Bestandteil der Produktion und des Managements bei der Verfolgung der obersten Unternehmenszielsetzungen zu begreifen und nicht als das Aufgreifen eines kurzfristigen Modetrends. Dieses Umdenken fand und findet derzeit in verstärktem Maße in den meisten Unternehmungen statt.

Content Level » Graduate

Stichwörter » Abwasserentsorgung - Abwasserwirtschaft - Betriebswirtschaft - Betriebswirtschaftslehre (BWL) - Handel - Instandhaltung - Produktgestaltung - Produktion - Umwelt - Wassernutzung - Wasserverbrauch - Wasserwirtschaft - Wirtschaft - Wirtschaftslehre

Verwandte Fachbereiche » Umwelt- / Agrar- / Entwicklungsökonomik - Volkswirtschaftslehre

Inhaltsverzeichnis 

Die Wassernutzung als betriebliches Problemfeld - Ziele der betrieblichen Wasserwirtschaft - Instrumente zur Gestaltung des materiellen Systems der betrieblichen Wassernutzung - Das Planungssystem der betrieblichen Wasserwirtschaft

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Umweltwirtschaft.