Logo - springer
Slogan - springer

Economics | Regulierungsmanagement in der Telekommunikationsindustrie

Regulierungsmanagement in der Telekommunikationsindustrie

Dissertation Handelshochschule Leipzig 1997

1999, XXVI, 263 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-663-08200-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8244-6816-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Die Liberalisierung zahlreicher Wirtschaftsbereiche wie der Telekommunikationsindustrie oder der Energieversorgung macht Wettbewerb in diesen Märkten erst möglich. Die mit der Marktöffnung einhergehende Umgestaltung staatlicher Regulierungen stellt für etablierte Monopolanbieter eine erfolgs- und wettbewerbskritische Determinante dar. Diese zu beobachten und in unternehmerischen Entscheidungen zu antizipieren, sie aber auch aktiv zu beeinflussen und mitzugestalten, ist eine unternehmerische Aufgabe von besonderer strategischer Bedeutung. Andreas Siemen untersucht am Beispiel eines in der Telekommunikationsbranche etablierten "Monopolisten" die betriebswirtschaftlichen Aspekte des Regulierungsmanagements. Auf Basis der Liberalisierungserfahrungen der 80er und 90er Jahre zeigt der Autor das Spektrum möglicher Regulierungen und ihrer Effekte auf die Wettbewerbsfähigkeit des etablierten Anbieters auf und entwickelt daraus Hypothesen über die Erfolgsfaktoren eines wirkungsvollen Regulierungsmanagements.

Content Level » Research

Stichwörter » Schriftenreihe der Handelshochschule Leipzig

Verwandte Fachbereiche » Volkswirtschaftslehre

Inhaltsverzeichnis 

Wettbewerbssituation in der Telekommunikationsindustrie während der Marktöffnung - Analyse des Regulierers und des Regulierungsumfelds durch eine 'Incumbent Telecommunications Organisation' - Analyse der regulierungsstrategischen Entscheidungssituation - Ableitung und Umsetzung der regulierungsstrategischen Ziele - Erfolgsfaktoren des Regulierungsmanagements

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (allgemein).