Logo - springer
Slogan - springer

Economics | Volkswirtschaftslehre für Juristen - Eine Einführung

Volkswirtschaftslehre für Juristen

Eine Einführung

Klodt, Henning

X, 228 S. 45 Abb., 4 Tab.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-77670-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-55733-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Lehrbuch

Dieses Buch will dem fachfremden Leser die wichtigsten Grundlagen der Volkswirtschaftslehre vermitteln. Es wird verst{ndlich gemacht, nach welchenPrinzipien eine Marktwirtschaft funktioniert und welche Aufgaben der Staat im Rahmen einer marktwirtschaftlichen Ordnung hat. Der Text beginnt mit der Analyse eines vergleichsweise einfach strukturierten Marktes. Darauf aufbauend werden die Wechselbeziehungen zwischen verschiedenen M{rkten, die Bestimmungsgr}nde des internationalen Handels und die Grundlinien des sektoralen Strukturwandels dargestellt. In den weiteren Kapiteln geht esunter anderem darum, in welchen F|llen die Steuerung der Wirtschaft nicht allein dem markt }berlassen werden sollte und was der Staat tun kann, umden Wettbewerb zu sichern. Als roter Faden durchzieht den gesamten Text die Frage, welche wirtschaftspolitischen Konsequenzen sich au sden theoretischenAnalysen ergeben. Daf}r werden keine fertigen Antworten vorgegeben, sondern es werden L|sungswege aufgezeigt, die den Leser in die Lage versetzen sollen, sich selbst ein rasches und sicheres Urteil auch zu solchen Fragen zu bilden, die im Text nicht direkt angesprochen sind.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Allgemeine Volkswirtschaftslehre - Grundlagen der Volkswirtschaft - Güter - Makroökonomie - Marktgleichgewicht - Marktwirtschaft - Mikroökonomie - Märkte - Preisbildung - Produktion - Staat - Volkswirtschaft - Volkswirtschaftslehre - Wachstum - Wirtschaftspolitik

Verwandte Fachbereiche » Rechtswissenschaft - Volkswirtschaftslehre

Inhaltsverzeichnis 

A: Welche Fragen stellt die ökonomische Theorie?.- B: Warum sind Märkte effizient?.- I. Ein kurzfristiges Modell des Marktes für Kinokarten.- 1. Die Nachfragekurve.- 2. Die kurzfristige Angebotskurve.- 3. Marktgleichgewicht und individuelle Nutzenmaximierung.- 4. Monopolpreisbildung.- 5. Staatliche Preisbindung.- II. Effizienz und Pareto-Optimalität.- III. Variables Angebot.- IV. Wohlfahrtsvergleich wohnungsmarktpolitischer Instrumente.- 1. Mietpreisbindung vs. Förderung des privaten Wohnungsbaus.- 2. Förderung des privaten Wohnungsbaus vs. sozialer Wohnungsbau.- 3. Sozialer Wohnungsbau vs. Wohngeld.- 4. Wohngeld vs. allgemeine Transfers.- C: Wie hängen die Märkte einer Volkswirtschaft zusammen?.- I. Konsumstruktur: Budgetgerade und Indifferenzkurven.- 1. Budgetgerade.- 2. Indifferenzkurven.- 3. Nochmals: Wohngeld vs. allgemeine Transfers.- II. Effiziente Besteuerung im Zwei-Güter-Modell.- 1. Spezielle vs. allgemeine Verbrauchssteuer.- 2. Allgemeine Verbrauchssteuer vs. Einkommensteuer.- 3. Einkommensteuer vs. Kopfsteuer.- III. Produktionsstruktur: Sektorale Strukturpolitik und Transformationskurve.- 1. Sektorale Strukturpolitik im Angebot-Nachfrage-Diagramm.- 2. Transformationskurve.- 3. Sektorale Strukturpolitik im Zwei-Güter-Modell.- D: Warum ist internationaler Handel vorteilhaft?.- I. Das Theorem der komparativen Vorteile.- II. Das Zwei-Güter-Modell mit Außenhandel.- 1. Wohlfahrtsgewinne durch Handel.- 2. Sektorale Strukturpolitik mit Subventionen und Zöllen.- E: Warum ändert sich die Wirtschaftsstruktur im Wachstumsprozeß?.- I. Das Engel’sche Gesetz.- II. Von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft.- 1. Produktivitäts-Bias.- 2. Nachfrage-Bias.- III. Wandel der Beschäftigtenstruktur.- F: Handelt die Wirtschaftspolitik im Interesse des Gemeinwohls?.- I. Ökonomische Theorie der Politik.- 1. Das Capture-Problem.- 2. Der budgetmaximierende Bürokrat.- 3. Lobbytätigkeit.- II. Spieltheorie.- 1. Zeitliche Inkonsistenz.- 2. Das Gefangenen-Dilemma.- G: In welchen Fällen versagt der Markt?.- I. Öffentliche Güter.- 1. Leuchttürme und Trittbrettfahrer.- 2. Patentschutz und Forschungsförderung.- II. Externe Effekte.- 1. Externe Kosten: Umweltpolitik.- a) Schaffung von Eigentumsrechten.- b) Pigou-Steuern und Umweltzertifikate.- 2. Externe Erträge: Bildungspolitik.- H: Soziale Planung oder Wettbewerb?.- I. Die Kontroverse um den Konkurrenz-Sozialismus.- II. Aufgaben der Wettbewerbspolitik.- Literatur.- Stichworte.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Volkswirtschaftslehre.