Logo - springer
Slogan - springer

Earth Sciences & Geography | Heil-Lasten - Arzneimittelrückstände in Gewässern

Heil-Lasten

Arzneimittelrückstände in Gewässern

10. Berliner Kolloquium der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung

Frimmel, Fritz H., Müller, Margit B. (Hrsg.)

2006, XV, 232 S. 55 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$89.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-33638-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$119.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-540-33637-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

In industrialisierten Ländern ist der Einsatz synthetischer Pharmaka für die Diagnose und Therapie von Krankheiten, für das Wohlbefinden der Bevölkerung und für die Fertilitätskontrolle zum festen Bestandteil des Alltags geworden. Der Verbleib dieser Teils hochwirksamen Stoffe nach ihrer Zweckanwendung sowie die Entsorgung ungebrauchter Produkte sind wichtige Fragen, die unmittelbar aus der Befürchtung möglicher Auswirkungen auf die Umwelt erwachsen. Unter dem Titel "Heillasten", der die ambivalente Rolle der Pharmaka widerspiegelt, will dieses Buch eine Standortbestimmung zu diesem aktuellen Problembereich vornehmen und Wege aufzeigen, wie man zukunftsgerichtet mit ihm umgeht. Dies geschieht transdisziplinär aus den Blickwinkeln der Entwicklung und Verwendung der Produkte, der Medizin, des rechtlichen Umweltschutzes, der Gewässerökologie und der Wassertechnik. Der angestoßene Diskurs auf der Basis belastbarer Fakten und fachkundiger Einschätzungen soll helfen, den aktuellen Informationsstand und weiteren Forschungsbedarf aufzuzeigen.

Content Level » Research

Stichwörter » Abwasser - Abwasserreinigung - Entsorgung - Fließgewässer - Gewässer - Gewässerschutz - Hygiene - Krankenhaus - Krankenhaushygiene - Standort - Toxikologie - Umwelt - Wasser - Wasseraufbereitung - Wasserreinigung

Verwandte Fachbereiche » Gesundheitswesen

Inhaltsverzeichnis 

Einführung.- Demographische Entwicklung und Heilmittelverbrauch.- Abfall- und Abwassermanagement bei der Arzneimittelproduktion der Schering AG.- Pro und Contra der Antibiotikagabe in der Krankenhaushygiene.- Arzneimittelrückstände in Gewässern — eine Herausforderung für die Toxikologie.- Vorkommen und Herkunft von Arzneistoffen in Fließgewässern.- Tierarzneimittel in der Umwelt: Vorkommen, Verhalten, Risiken.- Ökotoxikologische Wirkungen von Pharmazeutikarückständen auf aquatische Organismen.- Arzneimittelrückstände und Gewässerschutz.- Verhalten von Arzneimittelrückständen bei der Abwasserreinigung.- Verhalten von Arzneimittelrückständen bei der Trinkwasseraufbereitung.- Fazit.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Umweltverschmutzung.