Logo - springer
Slogan - springer

Earth Sciences & Geography - Atmospheric Sciences | Meteorologie und Klimatologie - Eine Einführung

Meteorologie und Klimatologie

Eine Einführung

Malberg, H.

1985, IX, 302 S.

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-662-08701-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.99
  • Über dieses Lehrbuch

Die Meteorologie gehört zum Kreis der Geowissenschaften, d. h. jener Wissen­ schaften, deren Forschungsgegenstand die Erde ist. Weitere Mitglieder dieser Fa­ milie sind die Geologie, Geophysik, Ozeanographie, Geographie. Im engeren Sinne ist die Meteorologie eine geophysikalische Wissenschaft, denn sie beschäftigt sich mit den physikalischen Eigenschaften der Lufthülle des Planeten Erde, unserer Atmosphäre. Weitere Zweige der Geophysik befassen sich mit den Eigenschaften der festen Erde, so z. B. die Erdbebenkunde (Seismik), oder mit den physikalischen Eigenschaften der Ozeane und Gewässer. Aufgrund ihrer geschichtlichen Entwicklung ist die Meteorologie eine "empi­ rische", also eine Erfahrungswissenschaft. Ihre Grundlage ist die W etterbeo­ bachtung und die Auswertung jahrzehnte-bis jahrhundertelanger Beobachtungs­ reihen mit dem Ziel, die physikalischen Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, nach de­ nen die Vorgänge in der Atmosphäre ablaufen. In diesem Sinne gehört die Mete­ orologie zur Physik, betreibt sie die Physik der Atmosphäre, ist der Meteorologe als "angewandter" Physiker zu betrachten. Kann jedoch der Physiker seine Experimente im Labor durchführen und sie jederzeit unter den gleichen Versuchsbedingungen wiederholen, so ist dieses dem Meteorologen verwehrt. Ihm werden die "Untersuchungsanordnungen" von der Atmosphäre vorgegeben, sie muß er so vermessen, wie die Prozesse ablaufen, was nicht selten mit großen Schwierigkeiten verbunden ist, z. T. auch wegen der kaum möglichen Trennung komplexer Vorgänge und Wechselwirkungsprozesse zu Unzulänglichkeiten, zu unbefriedigenden Ergebnissen führt. Neue Technolo­ gien und neue Beobachtungsmethoden werden aber auch hier im Laufe der Zeit schrittweise zu neuen Erkenntnissen führen, zu einem auch in Einzelfragen zu­ nehmend besseren Verständnis unserer Atmosphäre und ihrer Wettererscheinun­ gen.

Content Level » Research

Stichwörter » Atmosphäre - Klima - Klimaschwankungen - Klimatologie - Luftverunreinigung - Meteorologie - Treibhauseffekt - Wtter

Inhaltsverzeichnis 

1 Einleitung.- 2 Atmosphäre.- 3 Strahlung.- 4 Luftbewegung.- 5 Wolken und Niederschlag.- 6 Luftmassen, Frontalzone und Polarfront.- 7 Zyklonen und Antizyklonen.- 8 Wetter- und Klimabeobachtung.- 9 Wettervorhersage.- 10 Allgemeine atmosphärische Zirkulation.- 11 Klima und Klimaklassifikation.- 12 Klimaschwankungen — Klimaänderungen.- 13 Kleinräumige Windsysteme.- 14 Stadtklima.- 15 Anthropogene Luftverunreinigung.- 16 Wetterbeeinflussung.- 17 Schlußbetrachtungen.- Literatur.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Atmosphärische Wissenschaften.