Hilfsfonds e.V.

© ©SERDAR YAGCI / iStockphoto [m]Wir unterstützen Menschen in Not

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der im Juli 2004 gegründet wurde, um hilfsbedürftigen Menschen in ihrer Not mit finanziellen Zuwendungen aktiv unter die Arme zu greifen.

Hilfsbedürftige Menschen sind sowohl Mitarbeiter der Fachverlagsgruppe und deren Angehörige als auch Dritte, die unverschuldet oder aus besonderen Gründen in eine Lage geraten sind, in der sie die Unterstützung einer wohltätigen Einrichtung sehr wohl gebrauchen können. Für diese Menschen möchte der Springer Science+Business Media - Hilfsfonds e.V. in Zukunft ein Partner sein.

Die Geschäfte des Vereins werden nach Maßgabe der Satzung durch den Vorstand geführt.

Unser Vorstand besteht aus folgenden sechs Mitgliedern:

  • Dr. Ewald Walgenbach, Geschäftsführer von BC Partners Hamburg, (Vorsitzender)
  • Ralph Knüchel, Vorsitzender des Sprecherausschusses der Fachverlagsgruppe, (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Bjørn Jagnow, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Fachverlagsgruppe, (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Irene Nienhaus, Mitglied des Gesamtbetriebsrats der Fachverlagsgruppe, (Beisitzer)
  • Gregor Karolus, President HR der Fachverlagsgruppe, (Beisitzer)
  • Dr. Ulrich Vest, CFO der Fachverlagsgruppe, (Beisitzer)

Ziel des Vereins

Das Ziel des Springer Science+Business Media - Hilfsfonds e.V. ist die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in Not mittels finanzieller Zuwendungen. Es kann sich hierbei sowohl um Mitarbeiter der Fachverlagsgruppe und deren Angehörige als auch um Dritte handeln. Voraussetzung ist jedoch in beiden Fällen, dass die Personen unverschuldet oder aus besonderen Gründen in eine Notlage geraten sind und diese Notlage weder mit eigenen bzw. fremden Mitteln bewältigen können, noch das soziale Netz diese Personen trägt oder ausreichend trägt. Dies können Sie auch noch einmal ausführlich in § 2 unserer Satzung nachlesen.

Ein Rechtsanspruch auf Zuwendungen des Springer Science+Business Media - Hilfsfonds e.V. ist allerdings in jedem Fall ausgeschlossen.

Weiteres zum Mittelvergabeverfahren an hilfsbedürftige Personen finden Sie unter dem Punkt Antragsverfahren. Der Antrag steht dort für Sie zum Herunterladen und Ausdrucken bereit.

Antragsverfahren

Sollten Sie selbst oder eine Ihnen bekannte Person für finanzielle Unterstützung des Springer Science+Business Media - Hilfsfonds e.V. in Betracht kommen, so möchten wir Sie bitten, das Antragsformular anzuklicken. Es kann herunter geladen und ausgedruckt werden.

Auf diesem Formular soll derjenige, der Mittel erhalten möchte, also Sie oder die dritte Person, zunächst einmal seine Notlage möglichst genau schildern. Mittels dieser Angaben können wir dann vorab überprüfen, ob die Person hilfsbedürftig im Sinne des Satzungszweckes sein könnte. Anschließend bitte nicht vergessen, dass das Antragsformular von dieser Person auch eigenhändig unterschrieben werden muss. Zum Schluss schicken Sie bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag per Post an die unter Kontakt genannte Ansprechpartnerin.

Nach Prüfung der Hilfsbedürftigkeit werden wir den Antragsteller auf unsere interne Vorschlagsliste übernehmen und so schnell wie möglich eine Entscheidung über die Förderung und deren Höhe treffen. Sie wird dem Antragsteller per Post bekannt gegeben. Sollte dem Antrag stattgegeben werden, erfolgt anschließend die Überweisung der Finanzmittel an die vom Antragsteller angegebene Bankverbindung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die Entscheidung über eine Förderung einige Wochen hinzieht. Die eingereichten Anträge werden gesammelt zum Ende jedes Quartals, dem Vorstand zur Abstimmung vorgelegt. Danach werden wir uns selbstverständlich umgehend bei Ihnen melden.

Kontakt

Natürlich steht Ihnen für alle Fragen und Anregungen rund um die Vereinsarbeit, das Antrags- und Spendenverfahren ein Ansprechpartner zur Verfügung.

Springer Science+Business Media – Hilfsfonds e.V.
Heidelberger Platz 3
14 197 Berlin
tel +49 30 / 827 87 - 52 20
Hilfsfonds@springer.com

Die Bankverbindung des Springer Science+Business Media – Hilfsfonds e.V. lautet:
Berliner Bank AG, Berlin
BLZ: 100 200 00
Kto-Nr.: 340 787 3800