Profitieren Sie jetzt: 50% Rabatt auf eBooks in Chemie & Biomedizin oder Bücher in BWL, VWL & Recht!

Relativer Quantenquark

Kann die moderne Physik die Esoterik belegen?

Autoren: Hümmler, Holm Gero

  • Sammelt und untersucht kuriose grenzwissenschaftliche Behauptungen
  • Verfolgt den langen Weg einer Hypothese bis zur einer wissenschaftlich anerkannten Theorie 
  • Zeigt einfache Faustregeln, wie man Physik von "Quantenquark" unterscheiden kann
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-53829-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-53828-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dieses Buch räumt mit der Vorstellung auf, dass esoterische und alternativmedizinische Konzepte mit der Relativitätstheorie und Quantenphysik zu begründen wären: „Die Quantenheilung basiert auf den Erkenntnissen der Quantenphysik“, heißt es in Internetseiten, Büchern und Broschüren zahlreicher Alternativmediziner. Hypnotiseure und Reiki-Meister folgern aus E = mc², dass Materie aus der Energie der Gedanken entsteht. „Alles ist vorstellbar“, folgt in einem Buch über Schamanismus aus der Quantenmechanik.

Um zwischen Grenzgebieten der Physik und Quantenunsinn unterscheiden zu können, nimmt der Autor die Leser mit auf eine Reise durch die Grundlagen der Quantenphysik und Relativitätstheorie und beschreibt, welche Hürden diese Theorien nehmen mussten, um als wissenschaftlich anerkannt zu werden. "Quarkstückchen" zeigen reale Beispiele für Kurioses und Unwissenschaftliches, das den Anschein erweckt, sich auf Quantenphysik und Relativitätstheorie zu stützen.

Wer sich auf Einstein, Heisenberg oder Schrödinger beruft, beansprucht wissenschaftliche Seriosität und schreckt unangenehme Fragen ab. Was steckt aber wirklich hinter den Theorien der modernen Physik? Holm Hümmler erläutert die wichtigsten Konzepte und zeigt auf, wo Wissenschaft nur falsch verstanden und wo sie in Scheinargumenten missbraucht wird.


Über den Autor

Holm Hümmler hat Physik studiert und am Max-Planck-Institut für Physik in München promoviert. Längere Forschungsaufenthalte führten ihn ans CERN in Genf und ans Brookhaven National Laboratory in New York. Inzwischen arbeitet er selbstständig als Unternehmensberater. Er engagiert sich in der Skeptikerorganisation GWUP und hält Vorträge und schreibt Artikel unter anderem zu Grenzgebieten der Physik, Esoterik in der Wirtschaft und der Kampfkunst sowie zu technologischen Verschwörungstheorien.

Inhaltsverzeichnis (8 Kapitel)

  • Einleitung – Ein Quantum Esoterik

    Hümmler, Holm Gero

    Seiten 1-9

  • Am Anfang war die Lichtgeschwindigkeit – Die Grundlagen der Relativitätstheorie

    Hümmler, Holm Gero

    Seiten 11-51

  • Materie in Auflösung – Die Grundlagen der Quantenmechanik

    Hümmler, Holm Gero

    Seiten 53-88

  • Alles nur Theorie? Was eine wissenschaftliche Theorie ausmacht

    Hümmler, Holm Gero

    Seiten 89-101

  • Spektakuläres und Spekulatives – Spitzenforschung in der modernen Physik

    Hümmler, Holm Gero

    Seiten 103-138

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-53829-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-53828-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Relativer Quantenquark
Buchuntertitel
Kann die moderne Physik die Esoterik belegen?
Autoren
Copyright
2017
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland
eBook ISBN
978-3-662-53829-6
DOI
10.1007/978-3-662-53829-6
Softcover ISBN
978-3-662-53828-9
Auflage
1
Seitenzahl
XIII, 234
Anzahl der Bilder und Tabellen
21 schwarz-weiß Abbildungen
Themen