Energie – Wie verschwendet man etwas, das nicht weniger werden kann?

Autoren: Buchholz, Martin

  • Verknüpft unterhaltsam Wissen zur Thermodynamik mit alltäglichen Fragen zum Thema Energie
  • Klärt locker über populäre Missverständnisse auf
  • Verfasst von dem erfolgreichen Science Slammer Martin Buchholz
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-49742-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-49741-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Sie lesen täglich etwas über Energieproduktion, Energiewende, erneuerbare Energien und Energieverschwendung - aber wissen Sie überhaupt, was genau das eigentlich ist - Energie? In diesem Buch erklärt Martin Buchholz gut verständlich und in lockerem Stil diesen ganz grundlegenden Begriff der Thermodynamik.

Dieses Buch ist für alle, die über vermeintlich hohe Stromrechnungen und die Probleme der Energiewende mitreden wollen. Es zeigt auf, welche Missverständnisse in unseren Köpfen existieren und warum es sich lohnt, „Energie“ als Ganzes zu begreifen. Es richtet sich an alle, die nie richtig verstanden haben, warum man Wärme und Strom zwar beide in Kilowattstunden messen kann, aber Wärme trotzdem weniger wert ist. Warum noch niemand ein Perpetuum mobile erfunden hat. Was eigentlich die Entropie mit allem zu tun hat. Und warum man „Energie sparen“ soll, obwohl es doch eine Größe ist, die laut Physikbuch nicht mehr und nicht weniger werden kann.

Über den Autor

Martin Buchholz, geboren in Bochum, studierte an der TU Braunschweig und der University of Glasgow (UK) Maschinenbau. Weil er gute Erklärungen immer schon einem „Das steht halt so in der Norm“ vorzog, begann er nach dem Studium seine Arbeit in Forschung und Lehre am Institut für Thermodynamik der TU. Seine Aktivitäten als Science Slammer (Deutscher Meister 2010) sowie als Entwickler von Lernsoftware und Lernvideos ergänzen sich gut mit seinen Bemühungen, jedes Jahr neuen Studierenden in Braunschweig die Thermodynamik näherzubringen.

Stimmen zum Buch

“… Vor einigen abschließenden Tipps zum Energiesparen im Alltag widmet sich der Autor der Energiewende und versucht, deren Probleme und mögliche Lösungsansätze so unpolitisch und neutral wie möglich zu diskutieren. Dabei gelingt es ihm, auch Lesern diese komplexe Thematik nahe zu bringen, die sich nur ungern an ihren Physikunterricht erinnern. Aber auch allen, die sich über vermeintlich hohe Stromrechnungen ärgern und zugleich über den Tellerrand der energiepolitischen Grabenkämpfe hinausblicken wollen, ist die lektüre sehr zu empfehlen …” (KI Kälte Luft Klimatechnik, Heft 1-2, Januar 2017)

“... Nachdrückliche Empfehlung schon für kleinere naturwissenschaftliche Bestände!” ... Verständlich und humorvoll geschriebene Einführung in die Thermodynamik, die theoretische Erkenntnisse auf die Energiewende überträgt und daneben zum sparsamen Umgang mit Strom aufruft. Ohne Vorkenntnisse lesbar, aber auch für Schüler und Studenten geeignet.” (Rolf Raschka, in: kvk.bibliothek.kit.edu, 2016)


“Es passt wirklich prima als Ergänzung zur formalen Vorlesung. Mir gefällt das Buch sehr gut: Buchholz schreibt sehr "unterhaltsam", aber fundiert und vermittelt somit auch hier meines Erachtens sehr wichtiges Wissen auf eine entspannte Art und Weise - klasse! ” (Prof. Dr.-Ing. Philipp Epple, Hochschule Coburg)

“Ich habe selten erlebt, dass jemand komplizierte physikalische Sachverhalte so verständlich und gleichzeitig interessant erklären kann wie Martin Buchholz. Es gelingt ihm mit diesem Buch, das wichtige Thema Energie - einschließlich des großen Zukunftsprojekts „Energiewende“ - auch Menschen nahezubringen, die sich nur sehr ungern an den Physikunterricht in der Schule erinnern.” (Dr. Norbert Röttgen, ehemaligen Bundesumweltminister und MdB)

“Martin Buchholz hat es (tatsächlich) geschafft mir auf verständliche und vor allem unterhaltsame Art und Weise die in der Schulzeit noch verhassten physikalischen und mathematischen Zusammenhänge von Energie (leicht lesbar) näher zu bringen - Martin, warum warst Du nicht mein Lehrer, dann hätte ich vielleicht ein bisschen mehr Spaß in der Schule gehabt!” (Harro Füllgrabe, Moderator und Autor)

Inhaltsverzeichnis (8 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 14,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-49742-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 19,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-662-49741-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Energie – Wie verschwendet man etwas, das nicht weniger werden kann?
Autoren
Copyright
2016
Verlag
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-49742-5
DOI
10.1007/978-3-662-49742-5
Softcover ISBN
978-3-662-49741-8
Auflage
1
Seitenzahl
VII, 249
Anzahl der Bilder und Tabellen
53 Abbildungen in Farbe
Themen