essentials

Denkmäler für Deserteure

Ein Überblick über ihren Einzug in die Erinnerungskultur

Autoren: Dräger, Marco

  • Der Umgang mit den Wehrmacht-Deserteuren im „Dritten Reich“ und in der Bundesrepublik DeutschlandZum Wandel des Deserteur-Bildes und des Diskurses über Desertion in der Bundesrepublik Deutschland
  • Die Begründung für die Errichtung von Deserteur-Denkmälern, ihre Chronologie sowie ihre Rezeption
Alle Vorteile anzeigen

Dieses Buch kaufen

eBook 4,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-18398-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 9,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-18397-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Marco Dräger thematisiert in diesem essential nicht allein die Errichtung von Denkmälern für Deserteure in den letzten ca. 35 Jahren, sondern allgemeiner den öffentlichen Diskurs über das Phänomen Desertion in Deutschland − insbesondere im Kontext der Rezeption des Nationalsozialismus. Der Autor analysiert den Wandel dieses Diskurses von der Zeit des Nationalsozialismus bis in die unmittelbare Gegenwart. Im Kontext von Nachrüstungsdebatte und Friedensbewegung kam zu Beginn der 1980er Jahre in einigen Städten die Forderung nach der Errichtung von Denkmälern für Deserteure auf. Das kontrastierte scharf mit der bisherigen Sichtweise auf Deserteure: Bis dato wurden sie in der Öffentlichkeit nämlich vor allem als Feiglinge und Drückeberger betrachtet.

Über den Autor

Dr. Marco Dräger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen, Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte – Didaktik der Geschichte.

Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

  • Einleitung: Denkmäler für Deserteure − „abstruse idee“ und „hypothetisches gedankenspiel“?

    Dräger, Marco

    Seiten 1-2

  • Die Nationalsozialisten und die Wehrmachtjustiz

    Dräger, Marco

    Seiten 3-4

  • Bestattungsvorschriften aus dem „Dritten Reich“

    Dräger, Marco

    Seiten 5-6

  • Die Wahrnehmung von Wehrmacht-Deserteuren in der frühen Bundesrepublik (1950er bis 1970er Jahre)

    Dräger, Marco

    Seiten 7-10

  • Die veränderte Wahrnehmung von Wehrmacht-Deserteuren in den 1980er Jahren: Der Beginn eines Meinungswandels

    Dräger, Marco

    Seiten 11-16

Dieses Buch kaufen

eBook 4,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-18398-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF, EPUB
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 9,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-18397-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Denkmäler für Deserteure
Buchuntertitel
Ein Überblick über ihren Einzug in die Erinnerungskultur
Autoren
Titel der Buchreihe
essentials
Copyright
2018
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-18398-1
DOI
10.1007/978-3-658-18398-1
Softcover ISBN
978-3-658-18397-4
Buchreihen ISSN
2197-6708
Auflage
1
Seitenzahl
VII, 45
Anzahl der Bilder und Tabellen
3 schwarz-weiß Abbildungen
Themen