eBooks und Zeitschriften im Bereich Technik um 50% reduziert, jetzt zugreifen!

Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik

Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen

Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung

Herausgeber: Leuders, J., Leuders, T., Prediger, S., Ruwisch, S. (Hrsg.)

  • Überblick über das Thema "Umgang mit Heterogenität" in der Mathematik-Lehrerbildung
  • Konkrete Beispiele, Materialien und Konzepte für Aus- und Fortbildung Behandlung sehr aktueller Themen: Diagnose und Förderung, Differenzierung, Begabung, Sprache, Inklusion
Alle Vorteile anzeigen

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16903-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16902-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

In diesem Band werden konkrete Konzepte für die Lehreraus- und -weiterbildung diskutiert, in denen Mathematik-Lehrkräfte gezielt beim Unterrichten in heterogenen und insbesondere inklusiven Klassen unterstützt werden. Auf methodischer Ebene steht die Frage im Vordergrund, wie Praxisaspekte in Lehrveranstaltungen und Fortbildungen einbezogen werden können, inhaltlich entsteht ein Spektrum von verschiedenen Themen im Kontext von Heterogenität, wie z.B. Diagnose und Förderung, Differenzierung, Begabung, Sprache und Inklusion.Die zunehmende Heterogenität der Schülerinnen und Schüler stellt für Lehrkräfte eine Herausforderung dar, auf die die Lehrerbildung vorbereiten muss. Besondere Anforderungen ergeben sich in allen Schulformen durch die erhöhte Leistungsheterogenität und durch die Inklusion von Lernenden mit Behinderungen. Der Umgang mit einer Leistungsspanne, die von Lernschwierigkeiten bis hin zu mathematischer Begabung reicht, erfordert hohe fachdidaktische Kompetenzen.

Über den Autor

Die Bandherausgeber(innen)Dr. Juliane Leuders, Institut für Mathematische Bildung Freiburg, Pädagogische Hochschule FreiburgProf. Dr. Timo Leuders, Institut für Mathematische Bildung Freiburg, Pädagogische Hochschule FreiburgProf. Dr. Susanne Prediger, Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts, Technische Universität DortmundProf. Dr. Silke Ruwisch, Institut für Mathematik und ihre Didaktik, Leuphana Universität Lüneburg

Inhaltsverzeichnis (21 Kapitel)

  • Flexibel differenzieren erfordert fachdidaktische Kategorien

    Leuders, Timo (et al.)

    Seiten 3-16

  • Inklusiven Mathematikunterricht gestalten

    Häsel-Weide, Uta

    Seiten 17-28

  • Auf sprachliche Heterogenität im Mathematikunterricht vorbereiten

    Prediger, Susanne

    Seiten 29-40

  • Diagnostische Kompetenz von Lehramtsstudierenden fördern

    Bartel, Marie-Elene (et al.)

    Seiten 43-52

  • Diagnose und Förderung erleben und erlernen im Rahmen einer Großveranstaltung für Primarstufenstudierende

    Brandt, Johanna (et al.)

    Seiten 53-64

Dieses Buch kaufen

eBook 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16903-9
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 49,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-16902-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen
Buchuntertitel
Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung
Herausgeber
  • Juliane Leuders
  • Timo Leuders
  • Susanne Prediger
  • Silke Ruwisch
Titel der Buchreihe
Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik
Copyright
2017
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-16903-9
DOI
10.1007/978-3-658-16903-9
Softcover ISBN
978-3-658-16902-2
Buchreihen ISSN
2197-8751
Auflage
1
Seitenzahl
IX, 257
Anzahl der Bilder und Tabellen
60 schwarz-weiß Abbildungen
Themen