Limitiertes Angebot: Bis zu 50% Rabatt auf Bücher und eBooks im Bereich Angewandte Wissenschaften!

Kulturmanagement und Kulturwissenschaft

Netzwerke in kulturpolitischen Veränderungsprozessen

Eine Analyse am Beispiel der Stiftung Historische Museen Hamburg

Autoren: Peper, Robert

  • Eine kulturwissenschaftliche Studie 

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13996-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13995-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Robert Peper führt in diesem Buch die Netzwerkanalyse als Methode für die Untersuchung kulturpolitischer Machtstrukturen ein und geht der Frage nach, wer die Kulturlandschaft in der Großstadt gestaltet. Der Schwerpunkt dieser kultursoziologischen Analyse liegt auf der Untersuchung von Relationen, also menschlichen Beziehungen. Dafür interviewte der Autor in den Jahren 2012 und 2013 zahlreiche Hamburger Politiker, Verwaltungsbeamte, Museumsfachleute und Vertreter der Zivilgesellschaft. So konnte er die Kommunikations- und Konfliktstrukturen sichtbar machen, welche die Fortentwicklung der Hamburger Museumsstrukturen einerseits beschleunigten, andererseits aber auch blockierten.

Über den Autor

Robert Peper ist ein freiberuflicher Netzwerkanalyst und Kulturforscher. Seit 2016 ist er zudem wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturpolitik in Bonn. Derzeit arbeitet er an der Erstellung des Landeskulturberichts NRW und partizipiert an Kulturentwicklungen der Städte Ulm und Düsseldorf. 

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)

  • Konzeptioneller Rahmen: Zur Bedeutung von Netzwerken in kulturpolitischen Veränderungsprozessen

    Peper, Robert

    Seiten 23-57

  • Theoretische Hinleitung zur Netzwerktheorie

    Peper, Robert

    Seiten 59-111

  • Der Zugang über die Netzwerktheorie

    Peper, Robert

    Seiten 113-142

  • Zur Bedeutung von Netzwerken im staatlich geförderten Museumsbereich

    Peper, Robert

    Seiten 143-171

  • Das Fallbeispiel – Die Stiftung Historische Museen Hamburg

    Peper, Robert

    Seiten 173-203

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13996-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-13995-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Netzwerke in kulturpolitischen Veränderungsprozessen
Buchuntertitel
Eine Analyse am Beispiel der Stiftung Historische Museen Hamburg
Autoren
Titel der Buchreihe
Kulturmanagement und Kulturwissenschaft
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-13996-4
DOI
10.1007/978-3-658-13996-4
Softcover ISBN
978-3-658-13995-7
Auflage
1
Seitenzahl
XXI, 365
Anzahl der Bilder und Tabellen
30 schwarz-weiß Abbildungen
Themen