175-jähriges Jubiläum des Springer Verlags – feiern Sie mit uns!

Partizipative Aktionsforschung mit Kindern und Jugendlichen

Von Schulsprachen, Liebesorten und anderen Forschungsdingen

Autoren: Wöhrer, V., Arztmann, D., Wintersteller, T., Harrasser, D., Schneider, K.

  • Kinder und Jugendliche forschen selbst
  • Alternative Ansätze zwischen Kindheits- und Schulforschung
  • Aktueller Beitrag zur Partizipativen Sozialforschung
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 16. Oktober 2017
  • ISBN 978-3-658-13781-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 16. Oktober 2017
  • ISBN 978-3-658-13780-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Was Partizipative Sozialforschung mit Kindern und Jugendlichen leisten kann, wird in dieser Studie gezeigt, indem Diskursstränge der Aktionsforschung, der Schulforschung und der Kindheitsforschung zusammengebracht werden. Anhand konkreter empirischer Analysen aus zwei Forschungsprojekten wird deutlich gemacht, dass forschende Kinder und Jugendliche, involvierte Schulen und Wissenschaft profitieren, wenn Kinder und Jugendliche nicht nur als soziale Akteur_innen, sondern auch als fähige Forscher_innen ihrer eigenen Lebenswelt ernst genommen werden.

Über den Autor

Dr. Veronika Wöhrer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Wien.
Doris Arztmann und Teresa Wintersteller sind Junior Scientists bei Science Communications Research e.V.
Doris Harrasser ist Mitarbeiterin im Projekt ‚Grenzgänge‘ bei Science Communications Research e.V. und arbeitet für den Verein GIN in Wien, der sich für die Inklusion von Menschen mit Behinderung engagiert.
Karin Schneider ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des Projekt „TRACES – transmitting contentious cultural heritages with the arts“ am Institute for Art Education der ZhdK.

Inhaltsverzeichnis (20 Kapitel)

  • Einleitung

    Wöhrer, Veronika (et al.)

    Seiten 1-8

  • Spannungsfelder in der Forschungspraxis – eine Diskussion

    Wöhrer, Veronika (et al.)

    Seiten 11-26

  • Was ist Partizipative Aktionsforschung? Warum mit Kindern und Jugendlichen?

    Wöhrer, Veronika (et al.)

    Seiten 27-48

  • Rahmenbedingungen und Vorgangsweisen

    Wöhrer, Veronika (et al.)

    Seiten 49-81

  • „Und wieso ist das Wissenschaft?“

    Wöhrer, Veronika (et al.)

    Seiten 85-98

Dieses Buch kaufen

eBook 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 16. Oktober 2017
  • ISBN 978-3-658-13781-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 44,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
gültig bis 16. Oktober 2017
  • ISBN 978-3-658-13780-9
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Partizipative Aktionsforschung mit Kindern und Jugendlichen
Buchuntertitel
Von Schulsprachen, Liebesorten und anderen Forschungsdingen
Autoren
Copyright
2017
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-13781-6
DOI
10.1007/978-3-658-13781-6
Softcover ISBN
978-3-658-13780-9
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 360
Anzahl der Bilder und Tabellen
4 schwarz-weiß Abbildungen, 21 Abbildungen in Farbe
Themen