Profitieren Sie jetzt: 50% Rabatt auf eBooks in Chemie & Biomedizin oder Bücher in BWL, VWL & Recht!

Algorithmen von Hammurapi bis Gödel

Mit Beispielen aus den Computeralgebrasystemen Mathematica und Maxima

Autoren: Ziegenbalg, Jochen, Ziegenbalg, Oliver, Ziegenbalg, Bernd

  • Historisch orientierter Zugang zu den Themen "Algorithmik, Computer, Informatik" 
     
    Untechnische, informelle, allgemeinverständliche Sprache
     
    Exemplarischer Aufbau anhand vieler aussagekräftiger Beispiele
     
    Alle einschlägigen Programme sind in der Syntax von Computeralgebrasystemen formuliert

Dieses Buch kaufen

eBook 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12363-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12362-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Lehrbuch

Dieses Buch bietet einen historisch orientierten Einstieg in die Algorithmik, also die Lehre von den Algorithmen,  in Mathematik, Informatik und darüber hinaus.  Besondere Merkmale und Zielsetzungen sind:  Elementarität und Anschaulichkeit, die Berücksichtigung der historischen Entwicklung, Motivation der Begriffe und Verfahren anhand konkreter, aussagekräftiger Beispiele unter Einbezug moderner Werkzeuge (Computeralgebrasysteme, Internet).  Als Zusatzmedien werden computer- und internetspezifische Interaktions- und Visualisierungsmöglichkeiten (kostenlos) zur Verfügung gestellt.  Das Werk wendet sich an Studierende und Lehrende an Schulen und Hochschulen  sowie an Nichtspezialisten, die an den Themen "Computer/Algorithmen/Programmierung" einschließlich ihrer historischen und geisteswissenschaftlichen Dimension interessiert sind.

Über den Autor

Prof. Dr. Jochen Ziegenbalg, geb. am 24.06.1944, Studium der Mathematik an der Universität Tübingen, ist Hochschullehrer (i.R.) für Mathematik und Informatik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Oliver Ziegenbalg, geb. am 19.09.1971, hat an der Universität Karlsruhe Wirtschaftsmathematik und an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe, Medienkunst/Film studiert. Er ist jetzt als freier Drehbuchautor tätig.

Bernd Ziegenbalg, geb. am 19.09.1971, hat an der Universität Karlsruhe Mathematik und Informatik und an der Universität Mainz Journalismus studiert. Er ist jetzt für Raufeld Medien, Berlin, tätig.

Die Autoren sind in der Reihenfolge ihres Alters aufgeführt.

Inhaltsverzeichnis (10 Kapitel)

  • Einleitung: Zum universellen Charakter der Algorithmik

    Ziegenbalg, Jochen (et al.)

    Seiten 1-20

  • Begriffsbestimmungen

    Ziegenbalg, Jochen (et al.)

    Seiten 21-32

  • Historische Bezüge

    Ziegenbalg, Jochen (et al.)

    Seiten 33-96

  • Fundamentale heuristische Strategien des algorithmischen Problemlösens

    Ziegenbalg, Jochen (et al.)

    Seiten 97-154

  • Effizienz von Algorithmen

    Ziegenbalg, Jochen (et al.)

    Seiten 155-188

Dieses Buch kaufen

eBook 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12363-5
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-12362-8
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Algorithmen von Hammurapi bis Gödel
Buchuntertitel
Mit Beispielen aus den Computeralgebrasystemen Mathematica und Maxima
Autoren
Copyright
2016
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-12363-5
DOI
10.1007/978-3-658-12363-5
Softcover ISBN
978-3-658-12362-8
Auflage
4
Seitenzahl
XII, 376
Anzahl der Bilder und Tabellen
113 Abbildungen in Farbe
Zusätzliche Informationen
Ursprünglich erschienen bei Wissenschaftlicher Verlag Harri Deutsch, Frankfurt am Main, 2010
Themen