Stadtforschung aktuell

Wohnen

Herausgeber: von Einem, Eberhard (Hrsg.)

  • Erste umfassende wissenschaftliche Publikation zur Thematik
  • „Mieten“ ist derzeit in aller Munde
  • Anwendungsorientierte und praxisnahe Beiträge
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-11757-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-11756-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dass derzeit zu wenig Wohnungen gebaut werden, dass das Angebot – trotz anziehender Baugenehmigungen – nicht die Nachfrage deckt, dass die Mieten in manchen Städten – nach 10 ruhigen Jahren – anziehen und dass Haushalte mit geringem Einkommen – vor allem beim Wohnungswechsel – die Leidtragenden sind, darüber sind sich Politiker, Mietervereine und Wohnungsexperten einig: Hinsichtlich der Diagnose, was die Ursachen der Schieflage sind, gibt es Dissens und hinsichtlich der wohnungspolitischen Optionen, wie die Mieten im sozialpolitisch verträglichen Rahmen gehalten werden können, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Mit Änderungen des Mietrechts allein ist es nicht getan. Es fehlt an Konzepten, um den Wohnungsmarkt zu stabilisieren. Während der Bestand „alter“ Sozialbauwohnungen von Jahr zu Jahr schrumpft, werden kaum noch neue Sozialwohnungen fertig gestellt. Sie „rechnen“ sich nicht. Projektiert werden Miet- und Eigentumswohnungen für Gutverdienende. Gleichzeitig zieht der deutsche Immobilienmarkt international vagabundierendes Kapital an.

Über den Autor

Eberhard von Einem lehrte als Professor für Stadt- und Regionalökonomie an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und ist seit 2011 Gastwissenschaftler am Center for Metropolitan Studies der Technischen Universität Berlin. 

Stimmen zum Buch

“... Das Buch, besonders der Untertitel, verspricht viel - die Umsetzung gelingt jedoch nicht gänzlich. Während die einführenden Grundlagenkapitel einen verständlichen Zugang bieten … das Buch sicherlich geeignet, für Praxis und Wissenschaft erscheint es trotz nicht zu unterschlagender Gedanken und Zusammenhänge jedoch weniger bereichernd.” (Maximilian Örtl, in: Planerin, Heft 3, 2017)


Inhaltsverzeichnis (15 Kapitel)

  • Einführung: Der Markt wird es richten …. oder doch nicht?

    Einem, Eberhard

    Seiten 1-16

  • Das verschlafene Jahrzehnt

    Einem, Eberhard

    Seiten 17-39

  • Mieten – Wohngeld – Kosten der Unterbringung

    Einem, Eberhard

    Seiten 41-69

  • Gespaltener Wohnungsmarkt: Das Beispiel der Region Frankfurt/Main

    Vaché, Martin

    Seiten 71-98

  • Gespaltener Wohnungsmarkt: Berlin-Neukölln versus Berlin-Spandau

    Steinig, Melanie

    Seiten 99-123

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-11757-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-11756-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Wohnen
Herausgeber
  • Eberhard von Einem
Titel der Buchreihe
Stadtforschung aktuell
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-11757-3
DOI
10.1007/978-3-658-11757-3
Softcover ISBN
978-3-658-11756-6
Auflage
1
Seitenzahl
XII, 321
Anzahl der Bilder und Tabellen
44 schwarz-weiß Abbildungen, 18 Abbildungen in Farbe
Themen