175-jähriges Jubiläum des Springer Verlags – feiern Sie mit uns!

Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies

Der Körper als soziales Gedächtnis

Herausgeber: Heinlein, M., Dimbath, O., Schindler, L., Wehling, P. (Hrsg.)

  • ​Perspektiven auf den Zusammenhang von Körper, Gedächtnis und inkorporierter Verhaltensorientierung
  • Zur Frage nach den kulturellen Phänomenen des Gedächtnisses, des Erinnerns und des Vergessens
  • Aktuelle Studie
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-09743-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-09742-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Dass Gedächtnis, Erinnern und Vergessen eine körperliche Seite haben oder sogar körperliche Vorgänge sind, ist eine Einsicht, die auch von der Soziologie geteilt wird. Gesellschaftliche und gesellschaftlich geprägte individuelle Erlebnisse hinterlassen ihre Spuren im Körper, Spuren, die an Vergangenes erinnern und Verhalten wie Handeln in Gegenwart und im Hinblick auf die Zukunft zu orientieren vermögen. Die in diesem Band enthaltenen Beiträge nehmen sich der Frage nach dem Körpergedächtnis jenseits der Vorstellung eines Körper-Geist-Dualismus an. Dabei werden sowohl sozialtheoretische Fragen des Zusammenhangs von Körper und Gedächtnis als auch unterschiedliche Facetten des Körpergedächtnisses in konkreten praktischen Zusammenhängen behandelt.

Über den Autor

Dr. Michael Heinlein ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

PD Dr. Oliver Dimbath ist akademischer Oberrat an der Universität Augsburg.

Dr. Larissa Schindler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

PD Dr. Peter Wehling ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Inhaltsverzeichnis (11 Kapitel)

  • Einleitung: Körper und Gedächtnis – Perspektiven auf Zeichnungen der Vergangenheit und inkorporierte Verhaltensorientierungen

    Dimbath, Oliver (et al.)

    Seiten 1-16

  • Körpergedächtnis jenseits von sensomotorischer Routine und nur subjektiver Bedeutsamkeit

    Böhle, Fritz

    Seiten 19-47

  • Das Gesicht als Gedächtnis des Körpers – eine soziologische Spurensuche

    Haag, Hanna

    Seiten 49-57

  • Scham, Körper, Geheimnis und Gedächtnis

    Hahn, Alois

    Seiten 59-78

  • Inkarnierte Sozialität – Körper, Bewusstsein, non-deklaratives Gedächtnis

    Kastl, Jörg Michael

    Seiten 79-98

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-09743-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-09742-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Der Körper als soziales Gedächtnis
Herausgeber
  • Michael Heinlein
  • Oliver Dimbath
  • Larissa Schindler
  • Peter Wehling
Titel der Buchreihe
Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-09743-1
DOI
10.1007/978-3-658-09743-1
Softcover ISBN
978-3-658-09742-4
Auflage
1
Seitenzahl
VII, 216
Anzahl der Bilder und Tabellen
3 schwarz-weiß Abbildungen, 12 Abbildungen in Farbe
Themen