Die Europawahl 2014

Spitzenkandidaten, Protestparteien, Nichtwähler

Herausgeber: Kaeding, Michael, Switek, Niko (Hrsg.)

  • Erste fundierte wissenschaftliche Aufarbeitung der Europawahl
  • Wahlanalyse aus deutscher und europäischer Perspektive
  • Über die Besonderheiten der Europawahl 2014
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05738-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05737-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Welche Neuerungen brachte die Europawahl 2014? Wie prägten die Spitzenkandidaten Wahl und Wahlkampf? Was bedeuten die Gewinne der Protestparteien und die hohe Zahl an Nichtwählern? Die Beiträge in diesem Band diskutieren diese und weitere zentrale Aspekte der Europawahl 2014. Im Besonderen stehen einzelne Mitgliedsstaaten, die Auswirkungen von Finanz- und Schuldenkrise, die Rolle europäischer Parteien und die Konsequenzen der Wahl für das Regieren auf europäischer Ebene im Fokus. Zudem umfasst der Band seltene außereuropäische Perspektiven auf den Wahl(aus)gang und die Beiträge zweier Präsidenten des Europäischen Parlaments (Martin Schulz und Klaus Hänsch).

Über den Autor

Dr. Michael Kaeding ist Jean Monnet Professor für Europäische Integration und Europapolitik am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen, Visiting Fellow am European Institute of Public Administration (EIPA) in Maastricht und lehrt am Europakolleg in Brügge.

Niko Switek ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der NRW School of Governance und am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

Inhaltsverzeichnis (34 Kapitel)

  • Das neue, demokratische Europa

    Schulz, Martin

    Seiten 11-14

  • Europawahl 2014 Spitzenkandidaten, Protestparteien und Nichtwähler

    Kaeding, Michael (et al.)

    Seiten 17-30

  • Die Europawahl 2014 als second-order election

    Träger, Hendrik

    Seiten 33-44

  • Die Europawahl 2014 in Kroatien

    Schwarz, Oliver

    Seiten 45-55

  • Die Nutzung des Wahl-O-Mat bei der Europa-wahl 2014

    Marschall, Stefan (et al.)

    Seiten 57-68

Dieses Buch kaufen

eBook 22,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05738-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05737-4
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Die Europawahl 2014
Buchuntertitel
Spitzenkandidaten, Protestparteien, Nichtwähler
Herausgeber
  • Michael Kaeding
  • Niko Switek
Copyright
2015
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-05738-1
DOI
10.1007/978-3-658-05738-1
Softcover ISBN
978-3-658-05737-4
Auflage
1
Seitenzahl
X, 407
Themen