Profitieren Sie jetzt: 50% Rabatt auf Bücher in BWL, VWL & Recht!

Parteien in Staat und Gesellschaft

Zum Verhältnis von Parteienstaat und Parteiendemokratie

Herausgeber: Bukow, Sebastian, Jun, Uwe, Niedermayer, Oskar (Hrsg.)

  • ​Aktuelle Beiträge zur Parteienforschung
  • Interdisziplinäre Analysen von Rechts- und Sozialwissenschaftlern
  • Verbindung von Parteienrecht, Parteienforschung und Demokratietheorie
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05309-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05308-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Parteien stellen das wesentliche Bindeglied zwischen Zivilgesellschaft und Staat dar. Sie sind einerseits als vereinsartiger Mitgliederverband in der Gesellschaft verankert und andererseits als Partei im Parlament und in der Regierung zentraler Akteur des politischen Systems. Aus dieser Doppelrolle ergibt sich ein Spannungsverhältnis, das im vorliegenden Buch analysiert wird. Die Analysen stehen in der Tradition der Debatten um Parteienstaat, Parteiendemokratie und Kartellparteien. Durch eine interdisziplinäre Herangehensweise sowie aktuelle empirische Analysen liefert der Band neue Perspektiven, wobei vier Dimensionen des Spannungsverhältnisses vorrangig untersucht und diskutiert werden: Parteienstaat oder Parteien im Staat; Parteiorganisationen im rechtlich-institutionellen Kontext; Parteien und Parteienwettbewerb; Regierung und Verwaltung im Parteienstaat.

Über den Autor

Dr. Sebastian Bukow ist Akademischer Rat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Dr. Uwe Jun ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Trier.

Dr. Oskar Niedermayer ist Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.


Inhaltsverzeichnis (9 Kapitel)

  • Parteien und moderne Staatlichkeit

    Bukow, Sebastian (et al.)

    Seiten 3-13

  • Der Parteienstaat im Wandel der Staatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland

    Wiesendahl, Elmar

    Seiten 15-50

  • Opposition und Staat. Zur Grundlegung der Parteiendemokratie

    Franzmann, Simon T.

    Seiten 51-83

  • Die Rolle der Parteien bei der staatlichen Organisation der Wahlen: Entscheider in eigener Sache oder unabhängige Wettbewerbshüter?

    Pilniok, Arne

    Seiten 87-110

  • Kartellparteien in Mehrebenensystemen

    Detterbeck, Klaus

    Seiten 111-129

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05309-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-05308-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Parteien in Staat und Gesellschaft
Buchuntertitel
Zum Verhältnis von Parteienstaat und Parteiendemokratie
Herausgeber
  • Sebastian Bukow
  • Uwe Jun
  • Oskar Niedermayer
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-05309-3
DOI
10.1007/978-3-658-05309-3
Softcover ISBN
978-3-658-05308-6
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 209
Anzahl der Bilder und Tabellen
13 schwarz-weiß Abbildungen
Themen