eBooks und Zeitschriften im Bereich Technik um 50% reduziert, jetzt zugreifen!

Staat – Souveränität – Nation

Europäische Staatlichkeit

Zwischen Krise und Integration

Herausgeber: Bieling, Hans-Jürgen, Große Hüttmann, Martin (Hrsg.)

  • ​Reflexion des Phänomens "europäischer Staatlichkeit"
  • Interpretation des europäischen Krisenmanagements
  • Impulse prominenter Europaforscher
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03790-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03789-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

​Die Europäische Union ist kein Staat im klassischen Sinne, sie weist jedoch Merkmale von Staatlichkeit auf. Im Zuge der Staatsschulden- und Finanzkrise hat die EU seit 2010 mit ihrer Euro-Rettungspolitik neue Instrumente und Verfahren der haushaltspolitischen Kontrolle und Überwachung geschaffen, die die Eurozone noch stärker zusammenwachsen ließen und den Grad an Staatlichkeit erhöht haben. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes setzen sich aus ganz unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven mit der Frage auseinander, welche politischen, rechtlichen, ökonomischen und sozialen Kräfte diese Form einer neuen „Europäischen Staatlichkeit“ geprägt haben und welche Folgen sich aus der Krise für die Zukunft eines demokratischen Europas ergeben.

Über den Autor

Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling lehrt Politikwissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Dr. Martin Große Hüttmann unterrichtet als Akademischer Oberrat am Institut für Politikwissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Inhaltsverzeichnis (13 Kapitel)

  • Zur Einführung: Staatlichkeit der Europäischen Union in Zeiten der Finanzkrise

    Bieling, Hans-Jürgen (et al.)

    Seiten 11-30

  • Konzeptionen europäischer Staatlichkeit im Widerstreit von 1945 bis heute

    Thiemeyer, Guido

    Seiten 31-44

  • Europäische „Staatlichkeit“ in föderaler Perspektive

    Hrbek, Rudolf

    Seiten 45-69

  • Ein Imperium im Wandel?

    Kerwer, Dieter

    Seiten 71-89

  • Die Soziale Dimension der Europäischen Staatlichkeit

    Platzer, Hans-Wolfgang

    Seiten 91-112

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03790-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03789-5
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Europäische Staatlichkeit
Buchuntertitel
Zwischen Krise und Integration
Herausgeber
  • Hans-Jürgen Bieling
  • Martin Große Hüttmann
Titel der Buchreihe
Staat – Souveränität – Nation
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-03790-1
DOI
10.1007/978-3-658-03790-1
Softcover ISBN
978-3-658-03789-5
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 279
Themen