Studien zur Migrations- und Integrationspolitik

Kultur, Gesellschaft, Migration.

Die reflexive Wende in der Migrationsforschung

Herausgeber: Nieswand, Boris, Drotbohm, Heike (Hrsg.)

  • ​Zeitgemäße Zusammenstellung und Reflexion der jüngsten Paradigmenwechsel in der sozial- und kulturwissenschaftlichen Migrationsforschung
  • Der Sammelband schließt eine Lücke theoretischer Reflexion und zeigt neue empirische Wege der Migrationsforschung auf
  • ​Für eine breite Leserschaft verfasst
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03626-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03625-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der Sammelband arbeitet den Beitrag von Reflexivität für das Verständnis der Beziehung von Kultur, Gesellschaft und Migration anhand von drei Schwerpunkten heraus: 1. Politiken kultureller Differenz 2. Transnationale Perspektiven 3. Ethnizität und Diversität. Dafür werden Autorinnen und Autoren mit unterschiedlichen disziplinären Hintergründen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA zusammengeführt. Im Zentrum steht die Beziehung zwischen der intellektuellen Krise, welche die bisherigen Grundbegriffe der Integrations- und Migrationsforschung erfasst hat, und der Entwicklung neuer thematischer Zuschnitte, theoretischer Konzepte und Forschungsansätze.

Über den Autor

Prof. Dr. Boris Nieswand ist als Juniorprofessor für transnationalen Kulturvergleich und Migration am Institut für Soziologie der Universität Tübingen tätig.

PD Dr. Heike Drotbohm ist Privatdozentin an der Universität Freiburg und vertritt dort derzeit den Lehrstuhl Ethnologie.

Stimmen zum Buch

“... Besonders die übersichtliche Diskussion von Entstehung und Weiterentwicklung der Konzepte Multikulturalismus, Transnationalismus, Diversität und Kosmopolitismus sowie die Demonstration des zugrundeliegenden gemeinsamen Perspektivwechsels in unterschiedlichen, an Migrationsforschung beteiligten Disziplinen, ist ein großer Gewinn für die deutschsprachige LeserInnenschaft. Der Sammelband leistet damit einen bedeutenden Beitrag zu einer zunehmend reflexiven Migrationsforschung ...” (Inga Schwarz, in: Sociologus, Jg. 64, Heft 2, 2014)


Inhaltsverzeichnis (13 Kapitel)

  • Einleitung: Die reflexive Wende in der Migrationsforschung

    Nieswand, Boris (et al.)

    Seiten 1-37

  • Post-Multikulturalismus und „repressive Autonomie“: sozialanthropologische Perspektiven zur Integrationsdebatte

    Strasser, Sabine

    Seiten 41-67

  • Vom „Ausländer“ zum „Migrationshintergrund“: Die Modernisierung des deutschen Integrationsdiskurses und seine neuen Verwerfungen

    Mannitz, Sabine (et al.)

    Seiten 69-96

  • „Kultur“ als Form symbolischer Gewalt: Grenzziehungsprozesse im Kontext von Migration am Beispiel der Schweiz

    Dahinden, Janine

    Seiten 97-121

  • Egalität, Autonomie und Integration: Post-Multikulturalismus in Österreich

    Strasser, Sabine (et al.)

    Seiten 123-150

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03626-3
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-658-03625-6
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Kultur, Gesellschaft, Migration.
Buchuntertitel
Die reflexive Wende in der Migrationsforschung
Herausgeber
  • Boris Nieswand
  • Heike Drotbohm
Titel der Buchreihe
Studien zur Migrations- und Integrationspolitik
Copyright
2014
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-03626-3
DOI
10.1007/978-3-658-03626-3
Softcover ISBN
978-3-658-03625-6
Auflage
1
Seitenzahl
XIII, 346
Anzahl der Bilder und Tabellen
1 schwarz-weiß Abbildungen
Themen