Planetologie extrasolarer Planeten

Autoren: Scholz, Mathias

  • Die Suche nach fernen Planeten hat den Menschen fasziniert, so lange er zum Himmel aufsieht
  • Mit modernen technischen Methoden blicken wir heute weiter als zuvor und entdecken ferne Welten
  • Mathias Scholz über diese Suche und die modernsten Methoden - ein spannendes Buch für alle Interessierten und dabei sehr detailliert und exakt und somit auch für das Fachpublikum interessant
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41749-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 69,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41748-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Versandfertig innerhalb von 3 Tagen.
Über dieses Buch

Als im Jahre 1995 die Schweizer Astronomen Michel Mayor und Didier Queloz die Entdeckung des ersten extrasolaren Planeten um einen sonnenähnlichen Stern bekanntgaben, konnte noch niemand ahnen, daß sich daraus in den folgenden knapp zwei Jahrzehnten eine neue, nicht nur in ihrer Entwicklung atemberaubende neue Disziplin der Astronomie entwickeln würde. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (2013) findet man in den Katalogen der Astronomen mittlerweile fast 1000 bestätigte und über 3500 „Exoplanetenkandidaten“ – insbesondere Dank der unerwartet erfolgreichen Mission des leider im Frühjahr 2013 ausgefallenen Kepler-Weltraumteleskops.  Es zeigt sich immer mehr, daß Planetensysteme im Kosmos etwas ganz normales sind, die ihrer Natur gemäß eine riesige Formenvielfalt aufweisen. „Heiße Jupiter“, Super-Erden und Pulsarplaneten benennen Objekte, die in unserem Sonnensystem völlig unbekannt sind. Diese exotischen Welten, von denen man meist nur ein paar wenige Parameter kennt, regen nicht nur die Phantasie an, sondern sie befeuern auch die Hoffnung, über kurz oder lang in den Weiten der Milchstraße auch einmal einen Pendanten unseres blauen Planeten zu finden.

In diesem Buch werden die wichtigsten Methoden und Erkenntnisse der Exoplanetenforschung so vorgestellt, daß der Leser einen profunden Überblick über diesen neuen Zweig der astronomischen Forschung erhält und in die Lage versetzt wird, die entsprechende Fachliteratur  mit Gewinn zu verfolgen.  Themen sind die verschiedenen Nachweis- und Beobachtungsmethoden von Exoplaneten, ihre Statistik und Klassifizierung, ihr physischer Aufbau sowie ihre Entstehung, wie er sich den Astronomen aus Beobachtungen und theoretischen Überlegungen erschließt.

Das Buch wendet sich an interessierte Studenten der Natur- und Ingenieurwissenschaften, an Abiturienten, Dozenten, Lehrer und nicht zuletzt an Amateurastronomen, die das Wissen über diesen faszinierenden Gegenstand der Forschung mit großer Begeisterung vielen Menschen nahebringen.

Mathias Scholz, 1981-1986 Studium der Physik an der Universität Rostock, danach Berechnungsingenieur und ab 1990 freiberuflich auf dem Gebiet der Umweltsimulation sowie im IT-Bereich tätig; Amateurastronom.

Über den Autor

Mathias Scholz ist Amateurastronom. Er hat von 1981-1986 Physik an der Universität Rostock studiert und war danach als Berechnungsingenieur und ab 1990 freiberuflich auf dem Gebiet der Umweltsimulation sowie im IT-Bereich tätig.

Stimmen zum Buch

Aus den Rezensionen:

“… richtet sich an Oberstufenschüler, Lehrer, Studenten und interessierte Amateure, die sich auf durchaus anspruchsvollem Niveau mit diesem Themengebiet auseinandersetzen wollen ...” (Carolin Liefke, in: Sterne Und Weltraum, Heft 4, 2015)

 

"... ein wirklich gelungenes Lehrbuch über den relativ jungen Forschungsbereich der Entdeckung und Erforschung von Exoplaneten. Mit seinen aussagekräftigen Grafiken, dem guten, interessanten Bildmaterial und dem flüssig lesbaren und vor allem gut verständlichen Text ..." (Michael Bahner, in: Buchrezicenter.de, 5. Januar 2015)


Inhaltsverzeichnis (7 Kapitel)

Dieses Buch kaufen

eBook 54,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41749-8
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 69,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-642-41748-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Versandfertig innerhalb von 3 Tagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Planetologie extrasolarer Planeten
Autoren
Copyright
2014
Verlag
Springer Spektrum
Copyright Inhaber
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-642-41749-8
DOI
10.1007/978-3-642-41749-8
Hardcover ISBN
978-3-642-41748-1
Auflage
1
Seitenzahl
XII, 673
Anzahl der Bilder und Tabellen
167 Abbildungen in Farbe
Themen