Der Springer Verlag feiert seinen 175. Geburtstag! Feiern Sie mit >>

Geschlecht und Gesellschaft

Medizin - Gesundheit - Geschlecht

Eine gesundheitswissenschaftliche Perspektive

Herausgeber: Hornberg, Claudia, Pauli, Andrea, Wrede, Birgitta (Hrsg.)

  • Public Health aus der Genderperspektive betrachtet

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19013-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18321-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Der Sammelband präsentiert Erkenntnisse aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen sowie erprobte Praxismodelle, die explizit  Geschlechterdimensionen in gesundheitsbezogenen Fragen berücksichtigen. Ziel ist die Identifikation neuer Ansatzpunkte einer gendersensiblen Gesundheitsforschung und -versorgung, die es als wichtige Schnittstellen zwischen Medizin und Public Health zu nutzen gilt. Die Zusammenführung theoretischer Dimensionen und Anwendungsbezüge macht dabei Genderwissen auch praktisch nutzbar.

Über den Autor

Prof. Dr. Claudia Hornberg, Professorin für „Umwelt und Gesundheit“, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Andrea Pauli, Gesundheitswissenschaftlerin, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Dr. Birgitta Wrede, Sozialwissenschaftlerin, Interdisziplinäres Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (IFF), Universität Bielefeld 


Stimmen zum Buch

“… Interessierte an vielfältigen Analysen zu Geschlecht und Gesellschaft finden im Band aktuelle Informationen und kluge fachliche Expertisen.” (Gerlinde Mauerer, in: WeiberDiwan, 2016)


Inhaltsverzeichnis (18 Kapitel)

  • Medizin – Gesundheit – Geschlecht: Gesundheitswissenschaftliche und gendermedizinische Perspektiven

    Hornberg, Claudia (et al.)

    Seiten 1-21

  • Frauen- und Geschlechterforschung in Public Health ist nicht Gendermedizin. Ein historischer Rückblick und eine disziplinäre Standortbestimmung

    Maschewsky-Schneider, Ulrike

    Seiten 25-50

  • Gesellschaftliche Zuschreibungsprozesse und ihre Folgen für die Männergesundheit

    Stiehler, Matthias

    Seiten 51-70

  • Gender Mainstreaming rund um die Gesundheit

    Rásky, Eva (et al.)

    Seiten 71-100

  • Gender in der Epidemiologie im Spannungsfeld zwischen Biomedizin und Geschlechterforschung. Konzeptionelle Ansätze und methodische Diskussionen

    Bolte, Gabriele

    Seiten 103-124

Dieses Buch kaufen

eBook 29,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-19013-6
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: EPUB, PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 39,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-18321-3
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Medizin - Gesundheit - Geschlecht
Buchuntertitel
Eine gesundheitswissenschaftliche Perspektive
Herausgeber
  • Claudia Hornberg
  • Andrea Pauli
  • Birgitta Wrede
Titel der Buchreihe
Geschlecht und Gesellschaft
Copyright
2016
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19013-6
DOI
10.1007/978-3-531-19013-6
Softcover ISBN
978-3-531-18321-3
Auflage
1
Seitenzahl
IX, 375
Anzahl der Bilder und Tabellen
14 Abbildungen in Farbe
Themen