Limitiertes Angebot: Bis zu 50% Rabatt auf Bücher und eBooks im Bereich Angewandte Wissenschaften!

Armes Kind - starkes Kind?

Die Chance der Resilienz

Autoren: Zander, Margherita

  • Ein Paradigmenwechsel im Umgang mit Armut

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-92456-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17268-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Über dieses Buch

Das Buch bietet einen fundierten Einblick in die international viel diskutierte und neuerdings auch in Deutschland lebhaft verfolgte Resilienzforschung. „Resilienz“ bedeutet „seelische Widerstandsfähigkeit“ in belasteten und risikobehafteten Lebenssituationen. Aufwachsen in Armut ist ein zentrales Entwicklungsrisiko für Kinder.
Wichtigste Erkenntnis ist, dass „Resilienz“ durch pädagogisches und sozialpädagogisches Handeln gefördert werden kann. Bisher fehlte jedoch eine theoretisch fundierte Begründung und eine substanzielle fachliche Erörterung, wie sich das Resilienzkonzept für Kinder und Familien in Armutslagen übertragen und anwenden lässt. Diese Lücke schließt das Buch.

Über den Autor

Prof. Dr. Margherita Zander ist Sozialwissenschaftlerin und lehrt am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster (Fachgebiet: Politikwissenschaft/Sozialpolitik).

Stimmen zum Buch

Pressestimmen zur 3. Auflage:

"Das Buch bietet einen fundierten Einblick in die international viel diskutierte und neuerdings auch in Deutschland lebhaft verfolgte Resilienzforschung." Alleinerziehende auf dem Weg - Journal für getrennte Eltern (Österreichische Plattform für Alleinerziehende - öpa), 4-2010

Pressestimmen zur 1. Auflage:

"Der Sammelband wendet sich an Sozialwissenschaftler und Praktiker der Sozialen Arbeit. Er gibt einen aktuellen Überblick zum Forschungsgegenstand der Kinderarmut. Wissenschaftlern und Praktikern, die sich mit dem Thema Kinderarmut beschäftigen, ist dringend zu empfehlen, diese Publikation durchzuarbeiten." IFP-Infodienst Bildung - Erziehung - Unterricht (Staatsinstitut für Frühpädagogik), 01-02/2008

"Es wirkt sympathisch, wenn die Autorin betont, für sie bedeute Förderung der Resilienzfähigkeit von Kindern, 'sie mit ihren eigenen Vorstellungen und in ihrer Eigensinnigkeit ernst zu nehmen' [...], und wenn sie die Resilienz der Kinder nicht - wie in manchen psychologischen Konzepten - als 'Anpassungsfähigkeit, sondern - unter Bezug auf ein tschechisches Märchen ('Borstenkind') - als 'Widerborstigkeit' versteht." www.socialnet.de, 05.03.2008

"Der Ansatz der Autorin birgt viel Potenzial und ist interessant veranschaulicht." www.kinderpolitik.de, 02.04.2008


Inhaltsverzeichnis (7 Kapitel)

  • Einleitung

    Zander, Margherita

    Seiten 9-14

  • Annäherung an das Resilienzkonzept

    Zander, Margherita

    Seiten 15-49

  • Kinderarmut in der Sicht von Resilienzstudien

    Zander, Margherita

    Seiten 50-92

  • Von der Kinderarmutsforschung hin zur Resilienzperspektive

    Zander, Margherita

    Seiten 93-131

  • Armut mit den Augen der Kinder – Die mittlere Kindheit im Fokus

    Zander, Margherita

    Seiten 132-177

Dieses Buch kaufen

eBook 26,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-92456-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Softcover 34,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-531-17268-2
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
  • Gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen.
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Armes Kind - starkes Kind?
Buchuntertitel
Die Chance der Resilienz
Autoren
Copyright
2010
Verlag
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Inhaber
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-92456-4
DOI
10.1007/978-3-531-92456-4
Softcover ISBN
978-3-531-17268-2
Auflage
3
Seitenzahl
228
Themen