175. Jubiläum des Springer Verlags! +++ Bis Ende Juni: 50% Rabatt auf Bücher in Physik & Astronomie

Serielle Überbietung

Zur televisuellen Ästhetik und Philosophie exponierter Steigerungen

Autoren: Sudmann, Andreas

  • Amerikanische Fernsehserien stehen hoch im Kurs - auch und gerade unter Wissenschaftler/innen
    Der Band bietet eine historische und theoretische Auseinandersetzung mit der medialen Logik der Überbietung sowie mit der Ästhetik und dem philosophischen Potential von Fernsehserien

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-476-04532-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover ca. 79,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2017
  • ISBN 978-3-476-04531-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
Über dieses Buch

Als serielle Figur der Fortsetzung und Variation prägt die Dynamik der Überbietung seit jeher die Produkte und Praktiken der Medienkultur. In den Diskursen der Spätmoderne hat die Überbietung – als Logik einer vermeintlich bloß quantitativen Steigerung ohne qualitativen Mehrwert – primär einen negativen Status. Diese Wahrnehmung steht im deutlichen Kontrast zu jener der Serie, die in den letzten rund 20 Jahren eine enorme Aufwertung erfahren hat. Diese Nobilitierung ist vor allem das Verdienst amerikanischer Fernsehserien, die wiederum auch Formen und Verfahren der Überbietung in einem neuen Licht erscheinen lassen. Anhand zahlreicher historischer wie aktueller Beispiele stellt der Band dar, wie Fernsehserien die Dynamik der Überbietung nicht nur veranschaulichen, sondern sie auch für ihre ästhetischen Zwecke reflexiv und produktiv nutzen.

Über den Autor

Andreas Sudmann ist Privatdozent am Institut für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Gemeinsam mit Shane Denson leitete er das Teilprojekt „Digitale Serialität“ der DFG-Forschergruppe „Ästhetik und Praxis populärer Serialität“ am John-F.-Kennedy-Institut der FU Berlin.

Dieses Buch kaufen

eBook  
  • ISBN 978-3-476-04532-4
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate:
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
Softcover ca. 79,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2017
  • ISBN 978-3-476-04531-7
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Serielle Überbietung
Buchuntertitel
Zur televisuellen Ästhetik und Philosophie exponierter Steigerungen
Autoren
Copyright
2018
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Germany
eBook ISBN
978-3-476-04532-4
Softcover ISBN
978-3-476-04531-7
Auflage
1
Themen