eBooks und Zeitschriften im Bereich Technik um 50% reduziert, jetzt zugreifen!

Deutsche Exilliteratur 1933–1950

Band 1: Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase, Band 1.2: Weimarische Linksintellektuelle im Spannungsfeld von Aktionen und Repressionen

Autoren: Walter, Hans-Albert

  • Abschluss des Klassikers der Exilliteraturforschung
  • Eine einzigartige Literatur- und Ideologiegeschichte der Weimarer Republik
  • Mechanismen der Vertreibung der kulturellen Elite Deutschlands
Weitere Vorteile

Dieses Buch kaufen

eBook 76,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04533-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 99,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 9. November 2017
  • ISBN 978-3-476-00614-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
Über dieses Buch

Das Standardwerk „Deutsche Exilliteratur 1933-1950“ von Hans-Albert Walter wird mit diesem Band abgeschlossen. Die bereits vorliegenden Bände behandeln das europäische Appeasement und überseeische Asylpraxis (Bd. 2), Internierung, Flucht und Lebensbedingungen im Zweiten Weltkrieg (Bd. 3) sowie die Exilpresse (Bd. 4). Bd. 1 ist in zwei Teilbänden der Vorgeschichte des Exils gewidmet. Nachdem Bd. 1,1 die Mentalität der Weimardeutschen und die „Politisierung“ der Intellektuellen dargestellt hat, ist Ausgangspunkt des nun erscheinenden Bandes 1,2 die Frage, wie es 1933 zu einer historisch beispiellosen Vertreibung von Autoren, Intellektuellen und Wissenschaftlern kommen konnte. Der Autor untersucht u.a. den „Revolutionstourismus“ linker Schriftsteller in die Sowjetunion, die auf dem rechten Auge deutlich blinde Weimarer Justiz, literarische Hochverratsprozesse, Verbote und Notverordnungen. Ausführlich widmet sich Walter auch dem Agieren namhafter Zeitungen und Publikumsverlage. Das Werk endet mit der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933.

Über den Autor

Hans-Albert Walter (1935-2016), Literaturwissenschaftler und Publizist, Ehrendoktor der Universität Köln.

Inhaltsverzeichnis (6 Kapitel)

  • Patriotisch oder nationalistisch? Versailles, Weimar und die linke Intelligenz

    Walter, Hans-Albert

    Seiten 1-152

  • Konflikte mit Staat und Gesellschaft

    Walter, Hans-Albert

    Seiten 153-340

  • Anfeindungen aus der Öffentlichkeit

    Walter, Hans-Albert

    Seiten 341-398

  • Der Zerfall von Kulturbastionen

    Walter, Hans-Albert

    Seiten 399-517

  • Die »Außenseiter« in der Agonie der Republik

    Walter, Hans-Albert

    Seiten 519-560

Dieses Buch kaufen

eBook 76,99 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • ISBN 978-3-476-04533-1
  • Versehen mit digitalem Wasserzeichen, DRM-frei
  • Erhältliche Formate: PDF
  • eBooks sind auf allen Endgeräten nutzbar
  • Sofortiger eBook Download nach Kauf
Hardcover 99,95 €
Preis für Deutschland (Brutto)
  • Erscheinungstermin: 9. November 2017
  • ISBN 978-3-476-00614-1
  • Kostenfreier Versand für Individualkunden weltweit
Loading...

Wir empfehlen

Loading...

Bibliografische Information

Bibliographic Information
Buchtitel
Deutsche Exilliteratur 1933–1950
Buchuntertitel
Band 1: Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase, Band 1.2: Weimarische Linksintellektuelle im Spannungsfeld von Aktionen und Repressionen
Autoren
Copyright
2017
Verlag
J.B. Metzler
Copyright Inhaber
Springer-Verlag GmbH Deutschland
eBook ISBN
978-3-476-04533-1
DOI
10.1007/978-3-476-04533-1
Hardcover ISBN
978-3-476-00614-1
Auflage
1
Seitenzahl
VIII, 755
Themen