Springer unterstützt Initiativen in Entwicklungsländern

© Hemera Technologies/thinkstockphotos [m]

Springer investiert dort in Bildung und Forschung, wo Menschen aufgrund ihrer finanziellen Situation nicht in der Lage sind, sich Zugang zu Forschungsliteratur zu verschaffen.

Gemeinsam mit anderen wollen wir dafür sorgen, dass das Wissen, über das wir als Verlag verfügen, auch in unterentwickelte Regionen der Erde gelangt.

Springer hat Initiativen mitgründet und unterstützt heute diese Projekte, um den Zugang zu Forschungswissen zu öffnen und jenes Wissen in diesen Ländern weiter zu verbreiten.

Diese Initiativen sind in Zusammenarbeit mit anderen Verlagen entstanden und beruhen auf dem Prinzip ‚Hilfe-zur-Selbsthilfe‘ für Entwicklungsländer. Springer unterstützt daher in diesen Ländern rein philanthropische Projekte und gleichzeitig Kooperationen mit Bibliotheken und Universitäten, die nachhaltig zu einem geringen Preis Zugang zu unserer Literatur gewähren. Dies verstehen wir als Beitrag zur künftigen globalen Entwicklung.

Alan Harris

Initiativen für vergünstigte Publikationen

ACU

Vergünstigungen für Zeitschriften

Association of Commonwealth Universities (in Englisch)

CGIAR

Kenntnisse der Agrarwissenschaft

Consultative Group on International Agricultural Research (in Englisch)

inasp

Informationsfluss zwischen Ländern

International Network for the Availability of Scientific Publications (in Englisch)