Logo - springer
Slogan - springer

Informatik | Aufbau und Funktionsweise des World Wide Web

Aufbau und Funktionsweise des World Wide Web

Internet und WWW haben das Leben und Handeln der Menschen grundlegend verändert. Ein Leben ohne das WWW mit seinen vielfältigen Möglichkeiten ist kaum noch vorstellbar. Doch wie funktionieren Internet und WWW?

Das Buch: 

9783540442769_232x153
Das Handbuch von Christoph Meinel und Harald Sack das aus Vorlesungen der beiden Autoren an den Universitäten Trier und Jena hervorgegangen ist, bietet für alle Nutzer und Entwickler des World Wide Web einen fundierten Einblick in dessen Aufbau und Funktionsweise.
Die Autoren stellen die Internet-Technologie ausführlich dar und geben einen umfassenden Überblick über die relevanten Teilbereiche des WWW.
Neben den allgemeinen theoretischen und praktischen Grundlagen der Netzwerktechnik und einer Darstellung der TCP / IP-Protokolle werden auch die vielfältigen Medientypen und deren Kodierung im WWW erläutert. Darauf aufbauend wird auf spezielle Web-Technologien im WWW wie HTTP, HTML, CSS, XML / XSL aber auch Skriptsprachen und CGI-Programmierung eingegangen. Dabei werden die allgemeinverständlich angelegten Kapitel punktuell durch relevante Schwerpunktthemen technischer Natur ergänzt und vertieft. Zahlreiche Abbildungen sowie Index und Glossar zu jedem Kapitel erhöhen den praktischen Nutzen dieses umfangreichen Handbuchs.
bei.

Die Zielgruppe: 

In seiner allgemeinverständlichen Anlage mit den zahlreichen punktuellen technischen Vertiefungen wendet sich dieses umfangreiche Buch an einen sehr breiten Leserkreis.
Studenten, Lehrer, Medienschaffende, Kommunikationsdesigner, Journalisten, ... werden ebenso fündig werden wie IT-Professionals, sind Sie doch alle Zeugen der ungebremsten technischen Entwicklung des World Wide Web und tragen möglicherweise sogar selbst zu seiner inhaltlichen oder technischen Entwicklung bei.

Kurzbiographie Christoph Meinel: 

Meinel, x, Autor
Univ. Prof. Dr. sc. nat. Christoph Meinel (Jahrgang 1954) ist
ordentlicher Professor (C4) für Informatik an der Universität Trier und hat dort den Lehrstuhl für "Theoretische Konzepte und neue Anwendungen der Informatik" inne. Christoph Meinel studierte von 1974 bis 1979 Mathematik und Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin und promovierte dort 1981 zum Dr. rer. nat..
Prof. Christoph Meinel ist Autor und Mitautor von 6 Monographien und Lehrbüchern und über 200 Forschungsberichten, die in anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften und auf internationalen Kongressen publiziert und vorgestellt wurden. Sein Hauptinteresse gilt den Forschungsgebieten Telematik mit den Schwerpunkten Teleteaching, Internet-Sicherheit und sichere Telemedizin, sowie dem VLSI-Design und der Komplexitätstheorie.

Kurzbiographie Harald Sack: 

Sack, Harald, Autor
Dr. rer. nat. Harald Sack ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Informatik der Universität Jena.
Nach einem Informatikstudium an der Universität der Bundeswehr in München arbeitete er ab 1990 als Entwickler, System- und Netzwerkadministrator und Projektleiter in der Software-Entwicklung der Bundeswehr. 1997 - 2002 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Trier am Lehrstuhl Meinel tätig und promovierte dort 2002 zum Dr. rer. nat. mit einer Dissertation im Bereich der formalen Verifikation. Seit 2002 arbeitet er als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Jena. Seine Lehrveranstaltungen decken die Themengebiete Internet / Netzwerke, IT-Sicherheit, WebDesign, formale Verifikation und theoretische Informatik ab. Seine Forschungsgebiete erstrecken sich über die Schwerpunkte Netzwerke, P2P-Computing, WebMining, Information Retrieval und VLSI-Design.