Logo - springer
Slogan - springer

Business & Management - Organization - Human Resource Management | Prozessteams als eigenständige Akteure im Unternehmen

Prozessteams als eigenständige Akteure im Unternehmen

Fischer, Joachim, Hluchy, Ralf (Hrsg.)

2001, XII, 232 S. 120 Abb.

Ein Physica Verlag Heidelberg Produkt
Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-642-57561-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.49

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7908-1354-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Buch

^Die kundenorientierte Prozessorganisation mit Mitarbeiterteams ist das Leitbild dieses Buches. Mit einer entsprechenden Reorganisation können sich mittelständische Unternehmen auch in turbulenten Märkten behaupten. Dies erfordert im Hinblick auf Zeit und Kosten überschaubare Reorganisationsschritte, die in stabilen (Zwischen-)Ergebnissen münden, auf denen weitere Schritte aufbauen können. Gezeigt wird, wie in drei Unternehmen Teams aus Mitarbeitern gebildet werden, die Geschäftsprozesse eigenverantwortlich steuern und deren Erfolg mit verständlichen Controlling- und Kostenrechnungsinstrumenten ermitteln, die per PC unterstützt werden.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Controlling - Erfolg - Groupware-Einsatz - Innovation - Leitbilder - Mitarbeiterteams - Märkte - Organisation - Personalentwicklung - Prozessorganisation - Reorganisation - Steuerung - Unternehmer

Verwandte Fachbereiche » Management Praxis - Organisation & Planung

Inhaltsverzeichnis 

1 Einleitung.- 1.1 Prozessteams — eine sinnvolle Alternative?.- 1.2 Steuerung der Prozesse durch dezentrales Controlling.- 1.3 Vorgehen des Handbuches im Überblick.- 1.4 Drei Zyklen auf drei Wegen.- 2. Die Beispielunternehmen.- 2.1 Die Aluminiumgießerei H + F GmbH.- 2.2 Der Badmöbelhersteller T + M GmbH & Co.- 2.3 Der Automobilzulieferer S + G GmbH.- 3. Leitbilder und Prototyping — Den Innovationsprozess (BE)Greifbar Machen.- 3.1 Leitbilder — Visionen und Ziele begreifbar machen.- 3.2 Prototyping im Veränderungsprozess — greifbare Ziele schrittweise umsetzen.- 3.3 AMOR als Vorgehensmodell — Weggefährten, Gehhilfen, Schrittfolgen und Etappen.- 3.3.1 Organisationsplattformen beschreiben Strukturen und Prozesse ganzheitlich.- 3.3.2 Die Mitarbeiterinnen als Wegbereiter und Träger dezentraler Prozessverantwortung.- 3.3.3 Werkzeuge der Veränderung — Instrumente des Arbeitshandelns.- 3.3.4 Schrittfolgen des Vorgehens.- 4. Erster Amor - Zyklus: Prozesse Und Teams Bilden.- 4.1 Prozesse analysieren.- 4.1.1 Theorie.- 4.1.2 Analysieren bei H + F.- 4.2 Prozesse modellieren.- 4.2.1 Theorie.- 4.2.2 Modellieren bei H + F.- 4.3 Prozesse organisieren.- 4.3.1 Theorie.- 4.3.2 Organisieren bei H + F.- 4.4 Prozesse realisieren.- 4.4.1 Theorie.- 4.4.2 Realisieren bei H + F.- 4.5 Erkenntnisse und Transfer auf die anderen Unternehmen.- 4.5.1. Organisationsmodell umsetzen.- 4.5.2 Analyse und kundenorientierte Neuausrichtung der Prozesse.- 5. Zweiter Amor - Zyklus: Prozessteams UnterstÜtzen.- 5.1 Verantwortung analysieren.- 5.1.1 Theorie.- 5.1.2 Analysieren bei H+ F.- 5.1.3 Analysieren bei T + M.- 5.1.4 Analysieren bei S+ G.- 5.2 Verantwortung modellieren.- 5.2.1 Theorie.- 5.2.2 Modellieren bei H + F.- 5.2.3 Modellieren bei T + M.- 5.2.4 Modellieren bei S + G.- 5.3 Verantwortung organisieren.- 5.3.1 Theorie.- 5.3.2 Organisieren bei H + F.- 5.3.3 Organisieren bei T + M.- 5.3.4 Organisieren bei S+ G.- 5.4 Verantwortung realisieren.- 5.4.1 Theorie.- 5.4.2 H + F — Groupwaregestützte Mengen- und Terminsteuerung.- 5.4.3 T + M — Groupwaregestütztes Team-Informationssystem.- 5.4.4 S + G — Projektsteuerung und Montageinformationssystem.- 6. Dritter Amor - Zyklus: Prozesse Ergebnisorientiert Steuern.- 6.1 Steuerung analysieren.- 6.2 Steuerung modellieren.- 6.3 Steuerung organisieren.- 6.4 Steuerung realisieren.- 6.5 Zusammenfassung des dritten Amor-Zyklus.- 7. Prozessteams Qualifizieren Sich Zum Unternehmer im Unternehmen.- 7.1 Organisations- und Personalentwicklung als dauerhafter Lernprozess.- 7.2 Prozessteams qualifizieren sich zu künden- und ergebnisorientierten Akteuren.- 7.2.1 Leitgedanken und Struktur eines auftragsorientierten Weiterbildungskonzeptes.- 7.2.2 Ein Exkurs in die Praxis: Aufbau und Umsetzung eines modularen Qualifizierungskonzeptes zur dezentralen Auftragssteuerung in der Fertigung.- 7.3 Die Zukunftsbeständigkeit einer dezentral lernenden Organisation.- 8. Zusammenfassung - Sind Prozessteams Eine Praktikable Alternative?.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Management / Unternehmensführung.