Logo - springer
Slogan - springer

Business & Management - Marketing | Das Internet als Distributionskanal - Auswirkungen von Breitband auf das Kaufverhalten

Das Internet als Distributionskanal

Auswirkungen von Breitband auf das Kaufverhalten

Gerdes, Stephanie

2003, XXIV, 308S. 54 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-81092-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$89.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8244-0698-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Ende der 1990er Jahre hat sich die Euphorie über die Aussichten des E-Commerce im klassischen Konsumgüterhandel gelegt: Die Unternehmen müssen gegen interne Schwierigkeiten und gegen eine geringe Akzeptanz des Endverbrauchers kämpfen.

Stephanie Gerdes zeigt auf, welche Faktoren für die Zurückhaltung der Konsumenten verantwortlich sein können und dass sich die Schwierigkeiten durch Breitband teilweise beheben lassen. Zunächst erläutert sie die technologischen Veränderungen und ihren Einfluss auf das Kaufverhalten. Die Kaufentscheidung wird, ausgehend von der allgemeinen Adoption des Internets bis zur Wahl der Einkaufsstätte, umfassend betrachtet und ihre Einflussfaktoren werden analysiert. Am Beispiel ausgewählter Pilotprojekte wird deutlich, dass Breitband den Online-Handel nicht revolutionieren, die Vorteile des Internets aber wesentlich verstärken wird. Darüber hinaus bietet es den Unternehmen bessere Möglichkeiten, Kunden individuell anzusprechen und emotional geprägte Kaufentscheidungen zu unterstützen.

Content Level » Research

Stichwörter » Breitband - E-Commerce - Entscheidungs- und Organisationstheorie - Internet - Kaufverhalten - Online-Handel

Verwandte Fachbereiche » Marketing - Technologiemanagement

Inhaltsverzeichnis 

1. Einleitung.- 1.1 Problemstellung und Zielsetzung.- 1.2 Gang der Arbeit.- 1.3 Methodische Vorgehensweise.- 2. Das Internet.- 2.1 Die Entstehung des Internets und des World Wide Webs.- 2.2 Heutige Bedeutung des Internets.- 2.21 Das Internet im Bereich der privaten Nutzung.- 2.22 Das Internet im Bereich der Unternehmen.- 2.23 Geschäftsmodelle im Netz.- 2.231 Das Geschäftsmodell Commerce.- 2.232 Das Geschäftsmodell Content.- 2.233 Das Geschäftsmodell Context.- 2.234 Das Geschäftsmodell Connection.- 2.3 Das Internet als Distributionskanal.- 2.31 Electronic Commerce: Definition und Abgrenzung.- 2.32 Erfahrungen mit dem Internet als Distributionskanal.- 2.33 Profitabilität im Online-Handel.- 2.331 Die Auftragsprofitabilität.- 2.332 Die Kundenprofitabilität.- 2.34 Unterschiedliche Ausgangssituationen für Multikanal-Anbieter und reine Online-Unternehmen.- 2.4 Veränderungen des Internets: Von Schmalband zu Breitband.- 2.41 Allgemeine technische Charakteristika von Breitband-Internet.- 2.42 Breitband-Zugangstechnologien und ihre Verbreitung.- 2.43 Empfangsgeräte von Breitband-Internet.- 2.44 Breitband-Internet aus Sicht des Konsumenten.- 2.441 Ubiquität und Lokalisierung.- 2.442 Always-On.- 2.443 Hochgeschwindigkeit.- 2.444 Echtzeit-Interaktivität.- 2.445 Neue Präsentationsformate.- 2.45 Abschließende Charakterisierung von Breitband-Internet als Grundlage der Untersuchung.- 3. Die Adoption des Internets als Einkaufsstätte — Theoretische Grundlagen.- 3.1 Begriffsbestimmung: Das Internet als Einkaufsstätte.- 3.2 Individuelle Einflussgrößen des Konsumenten.- 3.21 Psychische Konsumentenmerkmale.- 3.22 Soziodemographische Konsumentenmerkmale.- 3.3 Die Nutzung des Internets.- 3.4 Die generelle Akzeptanz des Internets als Einkaufsstätte.- 3.5 Die spezifische Akzeptanz des Internets als Einkaufsstätte.- 3.51 Der Prozess der Einkaufsstättenentscheidung und seine Übertragbarkeit auf das Internet.- 3.52 Differenzierung nach unterschiedlichen Einkaufsanlässen.- 3.53 Determinanten der Einkaufsstättenbewertung.- 3.6 Der Kaufprozess: Die Produkt- bzw. Markenwahl.- 3.61 Totalmodelle der Kaufentscheidung.- 3.611 Das Kaufprozessmodell von HOWARD und SHETH.- 3.612 Das Kaufprozessmodell von ENGEL, BLACKWELL und KOLLAT.- 3.613 Abschließende Beurteilung der Totalmodelle.- 3.62 Verhaltenswissenschaftliche Klassifikation von Kaufentscheidungen.- 3.621 Die extensive Kaufentscheidung.- 3.622 Die limitierte Kaufentscheidung.- 3.623 Die habitualisierte Kaufentscheidung.- 3.624 Die impulsive Kaufentscheidung und ungeplante Einkäufe.- 3.63 Informationsökonomische Klassifikation von Kaufentscheidungen.- 3.7 Bestimmungsfaktoren der Einkaufsstättentreue.- 4. Der Einfluss von Breitband auf das Kaufverhalten.- 4.1 Der Einfluss von Breitband auf die allgemeine Internetnutzung.- 4.2 Der Einfluss von Breitband auf die generelle Akzeptanz des Internets als Einkaufsstätte.- 4.3 Der Einfluss von Breitband auf die spezifische Akzeptanz des Internets als Einkaufsstätte.- 4.31 Der Einfluss von Breitband auf die Bewertung der Determinanten der Einkaufsstättenwahl.- 4.311 Sortimentsvielfalt.- 4.312 Preis.- 4.313 Beratung und Information.- 4.314 Convenience.- 4.315 Lieferzeit.- 4.316 Erlebniswert.- 4.317 Sicherheit.- 4.318 Zusammenfassung der Determinantenbewertung.- 4.32 Die Relevanz der Determinanten in unterschiedlichen Kaufsituationen.- 4.321 Differenzierung nach unterschiedlichen Einkaufsanlässen.- 4.322 Differenzierung nach der verhaltenswissenschaftlichen Kaufentscheidungstypologie.- 4.4 Der Einfluss von Breitband entlang des Kaufprozesses.- 4.41 Der Einfluss von Breitband auf kognitiv kontrollierte Kaufentscheidungen.- 4.42 Der Einfluss von Breitband auf habitualisierte Kaufentscheidungen.- 4.43 Der Einfluss von Breitband auf ungeplante Käufe sowie geplante Impulskäufe.- 4.5 Der Einfluss von Breitband auf die Einkaufsstättentreue.- 5. Implikationen für Handelsunternehmen.- 5.1 Auswirkung von Breitband auf das Profitabilitätsmodell des Customer Lifetime Values im Online-Handel.- 5.2 Risiken und Chancen von Breitband für Handelsunternehmen.- 5.21 Mögliche Kosten eines Breitband-Engagements für Handelsunternehmen.- 5.22 Zentrale Fragestellungen vor einem Breitband-Engagement.- 5.23 Besonderheiten bei Multikanal-Anbietern.- 5.3 Erste Beispiele von Breitband-Internet-Projekten.- 5.31 Neue Formate beim OTTO Versand.- 5.311 Der Fernseher als interaktives Medium: Die Cross-TV-Box.- 5.312 Der Catwalk.- 5.313 Die virtuelle Anprobe.- 5.32 Weitere Breitband-Internetformate.- 6. Schlussbetrachtung und Ansatzpunkte für Weitere Forschungsarbeiten.- Anhang I: Verwendete statistische Studien zur Internetnutzung.- Anhang II: Gesprächsprotokolle der Expertenbefragung.- Anhang III: Fragebögen der Cross-TV-Konsumentenbefragung.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Marketing.