Logo - springer
Slogan - springer

Business & Management | Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung

Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung
Springer Gabler

Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung

Editor-in-Chief: Alfred Wagenhofer

ISSN: 0341-2687 (gedruckte Version)
ISSN: 2366-6153 (elektronische Version)

Zeitschriften Nr. 41471

PB_Banner_Call_for_Papers_ZfbF_Themenheft_575x60
  • Bietet ein Forum für originäre und innovative Forschung in der Betriebswirtschaftslehre
  • Hat eine breite Perspektive zur Lösung aktueller Fragen in der betriebswirtschaftlichen Praxis
  • Ist offen für alle  rigorosen Forschungsmethoden
Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfbF) ist die älteste und renommierteste betriebswirtschaftliche Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum. Der Tradition Schmalenbachs entsprechend verfolgt die Fachzeitschrift das Ziel, neue Forschungsergebnisse in den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Disziplinen zu veröffentlichen, die für die Unternehmenspraxis relevant sind. Sie versteht sich als Förderer der Kommunikation und des Transfers von Wissen zwischen betriebswirtschaftlicher Forschung und Unternehmenspraxis. Dieses Ziel wird durch inhaltliche und methodische Offenheit gefördert. Die Adressierung praktischer Probleme der Betriebswirtschaftslehre erfordert ein breites Problem- und Problemlösungsbewusstsein. Die ZfbF veröffentlicht wissenschaftliche Aufsätze aus allen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre, vor allem Rechnungswesen, Finanzierung, Marketing sowie Organisation, Management und digitale Märkte. Die Artikel behandeln Themen von hoher praktischer Relevanz mit rigorosen analytischen, empirischen und konzeptionellen Forschungsmethoden. Sämtliche Einreichungen unterliegen einem peer-review-Verfahren nach internationalen Standards, um die hohe Qualität der Artikel sicherzustellen.

Verwandte Fachbereiche » Business & Management - Finanzierung & Banken - Marketing - Produktion & Logistik - Rechnungswesen

Lesen Sie diese Zeitschrift auf Springerlink

Für Autoren und Herausgeber

  • Zielsetzungen

    Zielsetzungen

    Close

    Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfbF) veröffentlicht wissenschaftliche Artikel aus allen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre, vor allem Rechnungswesen und Steuern, Finanzierung, Marketing sowie Organisation, Management und digitale Märkte. Die Artikel behandeln Themen von hoher praktischer Relevanz, deren Ergebnisse mit rigorosen theoretischen und empirischen Forschungsmethoden abgeleitet werden. Sämtliche Einreichungen unterliegen einem doppelt anonymen Begutachtungsverfahren nach internationalen Standards.

     

    Die ZfbF ist die älteste und renommierteste betriebswirtschaftliche Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum. Sie wurde 1906 von Eugen Schmalenbach als Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung (ZfhF) gegründet und ab 1949 in neuer Folge geführt. 1963 erhielt sie den heutigen Namen. 2000 wurde ihre Schwesterzeitschrift in englischer Sprache, die Schmalenbach Business Review (SBR), ausgegliedert. Die ZfbF führt die Tradition der deutschsprachigen Betriebswirtschaftslehre fort, dass eine breite Perspektive und der Fortschritt in allen betriebswirtschaftlichen Gebieten für eine erfolgreiche Lösung praktischer Probleme notwendig sind. Träger der ZfbF und der SBR ist die Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V.

  • Online einreichen
  • Open Choice - Ihr Weg zum Open Access
  • Instructions for Authors

    Autorenhinweise

    Close

  • Call for Papers: Aktuelle Probleme der U...

Alerts für diese Zeitschrift

 

Erhalten Sie das Inhaltsverzeichnis der neuesten Ausgabe von Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung.


Zusätzliche Informationen