Logo - springer
Slogan - springer

Business & Management - Business Information Systems | Wirtschaftsinformatik 2005 - eEconomy, eGovernment, eSociety

Wirtschaftsinformatik 2005

eEconomy, eGovernment, eSociety

Ferstl, O., Sinz, E.J., Eckert, S., Isselhorst, T. (Hrsg.)

2005, L, 1774 S.

Ein Physica Verlag Heidelberg Produkt
Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$279.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7908-1624-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$349.00

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7908-1574-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

Erscheinungstermin: Februar 10, 2005


add to marked items

Die 7. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik 2005 (WI 2005) steht unter dem Leitthema eEconomy, eGovernment, eSociety. Durch dieses Thema kommt der erweiterte Gegenstand der Fachdisziplin Wirtschaftsinformatik zum Ausdruck, der ausgehend von Informationssystemen in Unternehmen zunehmend auch Informationssysteme in öffentlichen Verwaltungen und privaten Haushalten umfasst. Die Beiträge zur WI 2005 greifen folgende Schwerpunkte auf:
ERP und SCM,
Grid Computing,
CRM/SRM,
Internet-Ökonomie,
eBusiness,
Outsourcing,
eFinance,
IS- und SW-Architekturen,
eGovernment,
eProcurement,
eLearning,
Wissensmanagement,
Private Services,
Ubiquitous Computing,
IT-Security,
Semantic Web,
Information Warehousing,
EAI,
Mobile Systeme,
Softwareagenten.

Darüber hinaus enthält der Tagungsband ausgewählte Hauptbeiträge namhafter Autoren. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker. Es bietet Orientierungshilfe und einen umfassenden Einblick in die genannten Forschungsfelder.

Content Level » Research

Stichwörter » E-Science - Enterprise Resource Planning (ERP) - IT-Sicherheit - Informatik - Informationssystem - Lagerhaltung - Management - Mobilität - Netzwerke - Organisation - Outsourcing - Service-oriented Computing - Wirtschaftsinformatik - Wissensmanagement - semantische Netze

Verwandte Fachbereiche » Datenbankmanagement - Wirtschaftsinformatik

Inhaltsverzeichnis 

Einführung in den Track Wandlungsfähige Wertschöpfungsnetzwerke.- Realisierung ubiquitärer Supply Networks auf Basis von Auto-ID- und Agenten-Technologien — Evolution oder Revolution?.- Flexible Wertschöpfungsnetzwerke in der kundenindividuellen Massenfertigung — Ein service-orientiertes Modell für die Schuhindustrie.- Architektur für die kooperative Auftragsabwicklung.- Ableitung von IT-Strategien durch Bestimmung der notwendigen Wandlungsfähigkeit von Informationssystemarchitekturen.- Wandlungsfähige Auftragsabwicklung als Voraussetzung für effizientes Produzieren in Netzwerken.- Adaptive Design of Cross-Organizational Business Processes Using a Model-Driven Architecture.- Einführung in den Track Gridbasierte Wertschöpfung.- Wertschöpfung im Produktlebenszyklusmanagement.- Eine ökonomische Bewertung der Dienstauswahlverfahren in serviceorientierten Overlaynetzen.- SettleBot: A Negotiation Model for the Agent Based Commercial Grid.- Einführung in den Track Customer Relationship Management (CRM) und Supplier Relationship Management (SRM).- Strategic Channel Alignment — Perspectives on the Combination of Physical and Virtual Distribution Channels.- Potenziale und Grenzen der internetgestützten Datenerhebung im Rahmen des Customer Relationship Management.- Verbreitung, Anwendungsfelder und Wirtschaftlichkeit von XML in Verlagen — Eine empirische Untersuchung.- Einführung in den Track Internet-Ökonomie.- Flexible Software-Architektur für Prognosemärkte.- Market Engineering am Beispiel elektronischer Immobilienmärkte.- Flexible Generierung neuer Geschäftsprozesse am Beispiel der ShopLab Toolbox.- An Auction Reference Model for Describing and Running Auctions.- RPXML — Standardisierung von Reverse-Pricing-Mechanismen.- Information Feedback in Iterative Combinatorial Auctions.- Einführung in den Track eBusiness auf dem Weg zum Mobile und Ubiquitous Business.- Key Factors for a Better Understanding of Mobile Java Games Customers.- Service-Oriented Architecture Supporting Mobile Access to an ERP System.- A Concept for Modelling and Validation of Web Based Presentation Templates.- Einführung in den Track Outsourcing und Managed Services.- Strategien und Erfolgsfaktoren von Anbietern im IT und Business Process Outsourcing in Deutschland.- Der Einfluss der Spezifität des Humankapitals auf die Frage des Sourcings von Anwendungssoftware-Dienstleistungen.- Einfach besser? Zur Anwendbarkeit des industriellen Komplexitätsmanagements auf variantenreiche IT-Dienstleistungen.- Einführung in den Track eFinance.- Integration of Electronic Foreign Exchange Trading and Corporate Treasury Systems with Web Services.- Individualisierte Anlageberatung: Axiomatische Fundierung von Zielfunktionen zur Bewertung von Anlagealternativen.- Erfolgreicher Einsatz von EAI-Produkten und Servicebasierten Architekturen im Retail Banking.- Von der Industrie lernen - Steuerung der IT nach industriellen Maßstäben.- Vertical Integration and Bank Performance.- Die Financial Chain im Supply Chain Management: Konzeptionelle Einordnung und Identifikation von Werttreibern.- Einführung in den Track Management von Geschäfts- und IS-Architekturen.- Entwicklung von Zielen und Messgrößen zur Steuerung der Applikationsintegration.- Indikatoren zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmensarchitekturen.- Vorgehensmodell für das Management der unternehmensweiten Applikationsarchitektur.- Umsetzung eines ITIL-konformen IT-Service-Support auf der Grundlage von Web-Services.- Integration von Anwendungssystemen für die Materialwirtschaft — Anwendung einer Entwicklungsmethodik im Bereich des Kraftwerkbaus.- Model-Driven Process Configuration of Enterprise Systems.- Einführung in den Track eGovernment — Auf dem Weg von eAdministration zu eDemocracy.- Steuerungsmodell zur kundenorientierten Entwicklung von E-Government-Dienstleistungen.- Referenzmodellierung in öffentlichen Verwaltungen am Beispiel des prozessorientierten Reorganisationsprojekts Regio@KomM.- Wirtschaftlichkeit von E-Government am Beispiel des elektronischen Bauantragsprozesses.- Einführung in den Track eLearning @work, @move, @home.- Learning from Experience: Towards a Formal Model for Contextualization of Experiences for Quality Development.- E-Collaboration: A Problem-Based Virtual Classroom Approach to International E-Business Qualification.- Entwicklung von Experimentierumgebungen für den Erwerb von Problemlösefähigkeit.- Revenue Models for E-Learning at Universities.- Building an Adaptive Infrastructure for Education Service Providing.- Erfolgsfaktoren des kundenorientierten E-Learning im E-Commerce.- A Procedural Model for the Production of Reusable and Standard-Compliant E-Learning Offerings.- Transaktionsautomatisierung im E-Learning.- Effektive Content-Produktion für selbstgesteuerten, polymorphen Wissenstransfer.- Einführung in den Track Wissens management — Vom Intra- zum Interorganisationalen Lernen in der eSociety.- Prozessorientiertes Wissens management durch kontextualisierte Informationsversorgung aus Geschäftsprozessen.- A Tool for IT-supported Visualization and Analysis of Virtual Communication Networks in Knowledge Communities.- Integration von Business Software — Eine Studie zum aktuellen Stand in Schweizer KMU.- A Comparison of Paradigmatic Views in Knowledge Management: An Empirical Case Study on Shortcomings in KM.- Erfahrungswissen sichern und aufbereiten — Zur effizienten Gestaltung von Wissensmanagementprozessen bei der BMW AG im Projekt „Werksaufbau Leipzig“.- Corporate Management Education — Untersuchung zum Lernverhalten von Führungskräften.- Einführung in den Track Electronic / Mobile Private Services.- Mobile Datendienste für Privatkunden.- Evaluation der Akzeptanz und des Nutzens einer systematisch entwickelten Virtuellen Community für Krebspatienten.- Tourismus-Communities als Informationssysteme.- Einführung in den Track Anwendungen des Pervasive und Ubiquitous Computing.- An Integrated Platform for Mobile, Context-Aware, and Adaptive Enterprise Applications.- Wahrnehmung und Management RFID-bezogener Risiken für die informationelle Selbstbestimmung.- RFID als Technik des Ubiquitous Computing — Eine Gefahr für die Privatsphäre?.- Einführung in den Track IT-Sicherheit und Security Management.- Geschäftsmodelle für signaturgesetzkonforme Trust Center.- Die qualifizierte elektronische Signatur — Vertrauensbonus vom Gesetzgeber, Schaffung von Vertrauen bei den Bürgern durch das deutsche Signaturbündnis?.- Ein Steuerungsmodell für das Management von IV-Sicherheitsrisiken bei Kreditinstituten.- Security Awareness Management — Konzeption, Methoden und Anwendung.- Sicherheitsmodelle für Kooperationen.- Effizienter unbeobachtbarer Datenbankzugriff.- Einführung in den Track Semantic Web — Web-Infrastruktur für die nächste Generation von eBusiness.- Practical Aspects of Semantic Web Technologies.- Ontology Evolution: MEDLINE Case Study.- Semiautomatische Annotation von Textdokumenten mit semantischen Metadaten.- On the Query Refinement in Searching a Bibliographic Database.- How Similar Is It? Towards Personalized Similarity Measures in Ontologies.- The Impact of Semantic Web Technologies on Job Recruitment Processes.- Einführung in den Track Enterprise Information Warehousing.- Integration von Subsystemen in einem Active Data Warehouse.- Mehrstufige Entscheidungsunterstützung durch Active Data Warehouses.- Benutzerorientierter Entwurf von unternehmensweiten Data-Warehouse-Systemen.- Einführung in den Track Enterprise Application Architecture.- Softwarekartographie: Systematische Darstellung von Anwendungslandschaften.- Entwicklungsmethodiken zur Integration von Anwendungssystemen in überbetrieblichen Geschäftsprozessen — ein Überblick über ausgewählte Ansätze.- Strategie-, Prozess- und IT-Management: Ein Pattern-orientierter Integrationsansatz.- Realization of Service-Oriented Architecture (SOA) Using Enterprise Portal Platforms Taking the Example of Multi-Channel Sales in Banking Domains.- Nutzen-orientiertes Management einer Service-orientierten Unternehmensarchitektur.- WS-Specification: Ein Spezifikationsrahmen zur Beschreibung von Web-Services auf Basis des UDDI-Standards.- Einführung in den Track Mobilität und Mobile Systeme.- Approaches for Device-Independent Content Delivery to Mobile Devices.- Individualising M-Commerce Services by Semantic User Situation Modelling.- The Emerging WLAN-Infrastructure: Complement or Substitute?.- Einführung in den Track Softwareagenten und Multiagentensysteme.- Multiagentensystem zur Wissenskommunikation in der Produktentstehung - Rapid Product Development.- Standardisierte Mikrosimulation eines Kapitalmarktes mit scale-free Netzwerken und Informationsansteckung.- Drivers and Impediments of Consumer Online Information Search: Self-controlled versus Agent-assisted Search.- Hauptvorträge.- Potenziale einer Integration von Enterprise Resource Planning und Innovationsprozess-Management.- Sourcing von Finanzprozessen — Ein Modell zur simultanen Bewertung von Economies of Scale und Scope.- Grid Computing, E-Science and Applications in Industry.- Gefahren für die Wirtschaftsinformatik — Risikoanalyse eines Faches.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Wirtschaftsinformatik.