Logo - springer
Slogan - springer

Business & Management - Accounting, Auditing & Taxation | Bilanzierung und Besteuerung von Genussrechten

Bilanzierung und Besteuerung von Genussrechten

Lühn, Michael

2006, XXXI, 399S. 6 Abb..

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-8350-9250-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$69.95
Mezzanine Finanzinstrumente und insbesondere Genussrechtskapital bilden vor allem für mittelständische Unternehmen eine sinnvolle Alternative zum klassischen Eigen- und Fremdkapital. Für den erfolgreichen Einsatz von Genussrechtskapital in der Unternehmensfinanzierung ist eine optimale bilanzielle und steuerliche Gestaltung von entscheidender Bedeutung.

Aufbauend auf einer empirischen Analyse bisheriger Genussrechtsemissionen untersucht Michael Lühn die Bilanzierung von Genussrechten nach HGB und IFRS in den Abschlüssen des Emittenten und des Inhabers. Besonderen Wert legt er auf die Zuordnung des Genussrechtskapitals zum Eigen- bzw. Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz des Emittenten. Der Autor grenzt die verschiedenen Genussrechtstypen gegeneinander ab, analysiert die steuerlichen Implikationen der Begebung, die Besteuerung von Gewinnen und Verlusten sowie die Besteuerung der Veräußerung der Genussrechte und ermittelt die Steuerbelastungen für die verschiedenen Genussrechtstypen mit Hilfe der Teilsteuerrechnung. Er gibt Gestaltungsempfehlungen zur Strukturierung von Genussrechtsverträgen und zeigt, dass es sowohl nach HGB als auch nach IFRS möglich ist, Genussrechte bei gleichzeitiger Optimierung der Besteuerung im nationalen und internationalen Kontext als Eigenkapital auszuweisen.

Content Level » Research

Stichwörter » Abschlüsse - Besteuerung - Bilanz - Bilanzanalyse - Bilanzierung - Finanzinstrumente - Fremdkapital - Genussrecht - Genussschein - HGB - Hybride Finanzierung - IFRS - International Financial Reporting Standards - Mezzanine-Finanzierung - Passivseite

Verwandte Fachbereiche » Rechnungswesen

Inhaltsverzeichnis 

Empirische Befunde über Genussrechtsemissionen in Deutschland Finanzwirtschaftliche und zivilrechtliche Grundlagen der Emission von Genussrechten Bilanzierung von Genussrechten nach HGB und IFRS Besteuerung von Genussrechten im nationalen und im internationalen Kontext Vorteilhaftigkeitsanalyse verschiedener Genussrechtstypen anhand der gewonnenen Erkenntnisse

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Rechungswesen / Wirtschaftsprüfung.