Logo - springer
Slogan - springer

Birkhäuser - Birkhäuser Computer Science | Elemente der Musikinformatik

Elemente der Musikinformatik

Ausgearbeitet von Roland Bärtschi unter Mitarbeit von Stefan Göller

Mazzola, Guerino

2006, X, 246 S.

Ein Birkhäuser Basel Produkt
Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

ISBN 978-3-7643-7745-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Springer hat keine Vertriebsrechte in Ihrem Standort.

Springer does not have distribution rights for this product in your location. Please visit this Springer partner to purchase this product: Verlegerdienst München, Germany .


add to marked items

Dieses Buch präsentiert erstmals eine Einführung in die theoretischen und technischen Grundlagen der Musikinformatik. Es gibt einen Überblick über die verbreiteten Formate symbolischer und physikalischer Objekte in der Musik, sowie deren Manipulation für Komposition, Analyse und Aufführung. Die Anwendung der theoretischen Modelle auf konkrete Software gibt dem Leser Zugriff auf neue Methoden und Techniken in Musiktheorie und -Technologie, die bisher ohne fortgeschrittene Kenntnisse in Mathematik und Programmierung kaum zu begreifen waren.

Das Buch ist in einer direkten und klaren Prosa geschrieben; es ist reich an Bildern und Beispielen und enthält zahlreiche Literaturhinweise. Es richtet sich an Einsteiger auf diesem Gebiet, wie auch an Spezialisten, die sich über neue Entwicklungen informieren möchten.

Inhalt:

  • Systematische Darstellung der Topographie der Künste
  • Musik-Semiotik
  • Formate der Musikindustrie (z.B. Music N, MIDI)
  • Methoden der Klangsynthese und –Analyse (insbes. Fourier-Repräsentation und MP3-Kompression)
  • Beschreibung des universellen Denotator-Formats
  • Musik-Software, z.B. Standard-Sequenzer, presto, rubato
  • Musikalische Wissensräume im Internet
  • Verteilte Musik-Technologie (iPod, etc.)

 

Content Level » Lower undergraduate

Stichwörter » Algorithmen - Denotatoren - MIDI - Musikinformatik - Navigation - Programmierung - iPod - schnelle Fourier-Transformation (FFT)

Verwandte Fachbereiche » Birkhäuser Computerwissenschaften

Inhaltsverzeichnis / Errata 

Wechselwirkung von Komposition und Technologie.- Musiksemiotische Grundlagen.- Codierung musikalischer Objekte.- Industrie-Standards.- Musikalische Klangobjekte in Synthese und Analyse.- Der FFT-Algorithmus.- Das MP3-Format.- Darstellungssprache der Denotatoren.- Denotatoren für die Plattform RUBATO.- Analyse und Interpretation mit RUBATO.- Computergestützte Komposition.- Navigation im Begriffsraum der Musik.- Möglichkeiten einer ”Musikenzyklopädie'

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Multimedia-Informationssysteme.

Zusätzliche Informationen