Logo - springer
Slogan - springer

Astronomy - Astronomy, Observations and Techniques | Sternbilder und ihre Mythen

Sternbilder und ihre Mythen

Fasching, Gerhard

2. Aufl. 1994, VIII, 310S. 89 Abb..

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-7091-3377-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$49.99
  • Über dieses Buch

Dieses Buch spricht über Sternbilder und ihre Mythen und tut das in zweifacher Weise. Erstens hat es die Absicht dem Leser zu helfen, wenn er sich am Sternenhimmel zurechtfinden möchte, und zweitens will es ihm die Vielfalt der Bilder vermitteln, die damit verbunden sind. Da sind Geschichten und Erzählungen, überlieferte Dichtungen und Sagen, die von Göttern und Dämonen, von der Entstehung der Welt und von der Erschaffung des Menschen sprechen. Hunderte Namen erinnern uns an früheste Bil­ der vergangener Kulturen, die geheimnisvoll durch Jahrtausende zu uns herauHeuchten. Daneben gibt es aber auch "rationale Bilder", wie das ptolemäische und das koperni­ kanische Weltbild. Diese Vielfalt der Bilder hat etwas ganz Eigenartiges an sich: Sie widersprechen sich scheinbar und stehen doch in gleichwertiger Pluralität nebeneinan­ der und bereichern in wertvoller Weise unsere ganzheitliche Sicht. Ein Bilderpluralismus tut sich also auf und befreit uns aus der Enge eines eingleisigen Denkens. Am Anfang des Buches (Kapitel 2) stehen die prächtigen Erzählungen aus Ovids Metamorphosen. Dann (Kapitel 3) ist vom Sternenhimmel im Jahreskreis die Rede, um den Leser anzuregen, diesen fast unendlichen Bilderreichtum sich selbst durch ei­ gene Beobachtungen zu erschließen. Der Sternenhimmel im Frühjahr, im Sommer, im Herbst und im Winter wird gezeigt, und ein weiterer Satz von Himmelskarten ermöglicht das selbständige Beobachten zu jedem beliebigen Zeitpunkt des Jahres im Bereich von 35 bis 65 Grad nördlicher geographischer Breite. Ein umfangreicher Abschnitt (Ka­ pitel 4) spricht von den einzelnen Sternbildern und dem hierzu überlieferten Wissen.

Content Level » Research

Stichwörter » Astronomie - Mythen - Planet - Planeten - Sternbilder - Sternbilder und ihre Mythen - Sterne

Verwandte Fachbereiche » Astronomie / Beobachtungen / Techniken - Astrophysik und Astroteilchenphysik

Inhaltsverzeichnis 

1 Der Blick zu den Sternen.- 2 Ovids gewölbter Himmel.- Der Sonnenwagen.- Jupiter und Kallisto.- Jupiter und Europa.- Perseus und Andromeda.- 3 Der Sternenhimmel im Jahreskreis.- Der Himmel im Frühling.- Sternzug: „Deichsellinie bis Spica“.- Der Himmel im Sommer.- Sternzüge: „Fünfsternreihe“ und „Großes Dreieck“.- Der Himmel im Herbst.- Sternzug: „Kolurlinie“.- Der Himmel im Winter.- Sternzüge: „Großer Wagen und Polarstern“ und „Großes Sechseck um Orion“.- Himmelskarten für das ganze Jahr.- Tabellen.- Karten.- 4 Sternbilder und überliefertes Wissen.- Adler.- Andromeda.- Bärenhüter.- Becher.- Delphin.- Drache.- Fische.- Fuhrmann.- Großer Bär.- Großer Hund.- Hase.- Herkules.- Jungfrau.- Kassiopeia.- Kleiner Bär.- Kleiner Hund.- Krebs.- Leier.- Löwe.- Nördliche Krone.- Nördliche Wasserschlange.- Orion.- Pegasus.- Perseus.- Rabe.- Schlange, Schlangenträger.- Schütze.- Schwan.- Skorpion.- Steinbock.- Stier.- Waage.- Walfisch.- Wassermann.- Widder.- Zwillinge.- 5 Wissenschaftliche Bilder.- Das Universum antiker Astronomen.- Beobachtung der Sonne.- Beobachtung der Sterne.- Die Bewegung der Sonne vor dem Fixsternhintergrund.- Die Deutung der Beobachtungen als Zwei-Kugel-Universum.- Die Bewegung von Planeten vor dem Fixsternhintergrund.- Kopernikanisches Universum.- 6 Die Philosophie der Bilder.- Das naturwissenschaftliche Bild.- Zeiten „normaler Wissenschaft“.- Selbst und Sein.- Quellen und weiterführende Literatur.- Querverweise.- Schrifttum.- Frühe Quellen über Sternbilder und Mythen.- Menschen, Götter und Dämonen.- Namen und Kurzbeschreibungen.- Ähnliche oder nahezu äquivalente Gottheiten.- Symbole, Kennzeichen und Eigenschaften.- Funktion, Tätigkeit und Aufgabe.- Danksagung.- International gebräuchliche Fachbezeichnungen und Sternbildabkürzungen.- Verzeichnis der Sterne und Sternbilder.- Verzeichnis zur Mythologie.- Gesamtverzeichnis.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Astronomie, Beobachtungen und Techniken.