Logo - springer
Slogan - springer

Über Springer - Presse - Springer Select | Singend Fremdsprachen lernen

Heidelberg / New York, 18. Juli 2013

Singend Fremdsprachen lernen

Neue Studie liefert erste experimentelle Beweise, dass durch das Nachsingen von fremdsprachlichen Texten die Fremdsprache besser erlernt werden kann

13421
Wer in einer Fremdsprache singt, kann dadurch seine sprachliche Kompetenz in dieser Sprache wesentlich verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, die in der Springer-Fachzeitschrift Memory & Cognition erscheint. Wissenschaftler der Reid School of Music von der Universität von Edinburgh haben herausgefunden, dass Erwachsene, die sich kurze ungarische Sätze anhörten und sie anschließend nachsangen, bessere Lernergebnisse erzielten als eine weitere Gruppe, die die Sätze einfach nur aussprach. Die singenden Teilnehmer schnitten auch besser ab als diejenigen, die die Texte rhythmisch nachsprachen.
Es wurden fünf Tests durchgeführt, an denen drei zufällig zusammengestellte Gruppen mit jeweils zwanzig Erwachsenen teilnahmen. Bei vier von fünf Tests erzielte die singende Gruppe die besten Ergebnisse.
Bei einem der Tests schnitten die Teilnehmer der Gesangsmethode doppelt so gut ab wie die Teilnehmer, die die Sätze nachsprachen. Die singende Gruppe konnte die ungarischen Sätze auch genauer wiedergeben und länger behalten.
Für die Testreihe wurde Ungarisch als Sprache ausgewählt, weil sie den meisten englischen Muttersprachlern unbekannt ist und sie sehr schwer zu erlernen ist. Im Vergleich zu germanischen und romanischen Sprachen, wie zum Beispiel im Spanischen und Französischen, besitzt die ungarische Sprache eine völlig andere Struktur und einen anderen Klang.
Dr Karen M. Ludke, die diese Forschungsarbeit als Teil ihrer Doktorarbeit am Institute for Music in Human and Social Development an der Universität von Edinburgh durchführte, erklärt: „Diese Studie liefert erste experimentelle Beweise, dass man Fremdsprachen besser lernen kann, wenn man sich die Texte in der fremden Sprache anhört und dann nachsingt. Diese Erkenntnisse öffnen die Tür für weitere Forschungen in diesem Bereich. Offen bleibt, ob eine Melodie zusätzliche Anhaltspunkte liefert, die dem menschlichen Gedächtnis helfen und den Lernenden dabei unterstützt, sich leichter an Wörter und Sätze in der Fremdsprache zu erinnern.“
Quelle
Ludke KM et al. (2013). Singing can facilitate foreign language learning. Memory & Cognition; DOI 10.3758/s13421-013-0342-5
Der Volltext-Artikel ist für Journalisten auf Anfrage verfügbar.

Kontakt