Logo - springer
Slogan - springer

Über Springer - Presse - Pressemitteilungen | Universidad de Costa Rica und Springer unterzeichnen umfassenden Vertrag zur Nutzung der eBooks

New York / Heidelberg, 20. Juni 2014

Universidad de Costa Rica und Springer unterzeichnen umfassenden Vertrag zur Nutzung der eBooks

Weit über 50.000 Springer eBooks können künftig an der Universität genutzt werden

Springer und die Universidad de Costa Rica in San José haben einen neuen Vertrag zur Nutzung der Springer eBooks abgeschlossen. Die Vereinbarung erlaubt Wissenschaftlern, Studenten, Fakultätsmitgliedern der Universität sowie Bibliotheksnutzern den Zugriff auf zehntausende eBooks. Der Vertrag wurde für einen Zeitraum über fünf Jahre abgeschlossen und beinhaltet sowohl die bisher erschienenen Titel der Backlist als auch die kommenden Neuerscheinungen.
Die Universität möchte mit diesem Vertrag vor allem die Lücke in ihren Beständen schließen, die im Laufe der letzten Jahre entstanden ist und gleichzeitig sicherstellen, dass auch die kommenden Neuerscheinung Teil des Bibliotheksbestands werden. Der Fünf-Jahresvertrag umfasst die eBooks der vergangenen Jahre 2011-2013 sowie den Zugang zu allen neuen eBook-Inhalten von Springer aus allen Fachgebietssammlungen bis ins Jahr 2017. Für beide Vertragspartner stellt diese Vereinbarung ein wegweisendes Abkommen dar.
„Neben den wichtigen, qualitativ hochwertigen Inhalten, die wir unseren Wissenschaftlern und Studenten jetzt bieten können, passt diese Vereinbarung perfekt zu der gesamtstrategischen Ausrichtung unserer Universität“, sagt María Eugenia Briceño Meza, Director of the Library Systems, Universidad de Costa Rica. „Angesichts des strategischen Fünf-Jahresplans, der von unserer Universitätsverwaltung festgelegt wurde und unserer Suche nach einem nachhaltigen Modell, sind wir sehr glücklich über diese Vereinbarung und freuen uns auf viele Jahre guter Zusammenarbeit mit Springer.“
Maria Lopes, Vice President of Library Sales für Lateinamerika bei Springer sagt: „Für uns ist die kontinuierliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden das wichtigste Ziel. So können wir ihnen die Inhalte bieten, die am besten zu den Menschen passen, die in ihren Universitäten arbeiten, studieren und forschen. Dieses Ziel haben wir gemeinsam mit der Universidad de Costa Rica sicherlich erreicht. Wir freuen uns nun auf die Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen in der Region, um die eBook-Inhalte von Springer dort bekanntzumachen.“
Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Verlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen im Bereich Science, Technology, Medicine. Hauptzielgruppe sind Forscher in Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten ebenso wie in Forschungsabteilungen von Unternehmen. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Diese werden von Ärzten sowie Fachleuten aus dem Gesundheitswesen und der Verkehrserziehung genutzt. Springer brachte 2013 etwa 2.200 englischsprachige Zeitschriften und mehr als 8.400 neue Bücher heraus. Ebenso erscheint im Verlag die weltweit größte eBook-Collection im Bereich Science, Technology, Medicine und das umfangreichste Portfolio an Open Access-Zeitschriften. Springer Science+Business Media erzielte 2013 einen Jahresumsatz von ca. 943 Millionen Euro. Die Gruppe hat weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: 

Kontakt: