Logo - springer
Slogan - springer

Über Springer - Presse - Pressemitteilungen | Springer startet neue Buchreihe Science for Sustainable Societies

Tokio / Heidelberg / New York, 14. April 2014

Springer startet neue Buchreihe Science for Sustainable Societies

Globale Plattform für Nachhaltigkeitswissenschaften baut sein Netzwerk mit internationalem Wissenschaftsverlag aus

9784431545583
Springer und das Integrated Research System for Sustainability Science der Universität Tokio (IR3S) haben eine neue englischsprachige Buchreihe mit dem Titel Science for Sustainable Societies gestartet. Die Buchreihe liefert aktuelle Forschungsberichte aus den Natur- und Sozialwissenschaften sowie der Technik, die allesamt die wissenschaftlichen Aspekte von Nachhaltigkeit zum Thema haben.
Nachhaltige Gesellschaften sind Gesellschaften mit niedrigen Kohlendioxidemissionen, die das Recycling und die Wiederverwendung natürlicher Ressourcen unterstützen. Die neue Buchreihe Science for Sustainable Societies wird diesen neuen Fachbereich in Forschung und Bildung voranbringen und zur Entwicklung der Nachhaltigkeitswissenschaften und ihrer Förderung weltweit beitragen. Das internationale wissenschaftliche Advisory Committee und Herausgebergremium der Buchreihe werden vom Direktor des IR3S, Prof. Kazuhiko Takeuchi von der Universität Tokio und dem United Nations University Headquarters geleitet.
Das erste Buch der Reihe mit dem Titel Beyond the Limits to Growth wurde von Dr. Hiroshi Komiyama, dem ehemaligen Präsidenten der Universität Tokio, geschrieben und ist jetzt kostenlos online verfügbar. Die folgenden beiden Titel in der Reihe sind Biofuels and Sustainability und Sustainable Landscape Planning in Selected Urban Regions. In der neuen Reihe werden jährlich etwa drei bis sechs Bücher erscheinen, sowohl Monographien als auch Herausgeberbände zu umfassenderen Themenfeldern. Springer verantwortet Herstellung, Marketing, Verkauf und Vertrieb der Bücher in Print und gleichzeitig als eBook auf der Online-Plattform SpringerLink (link.springer.com).
Prof. Takeuchi sagt: „Es gibt immer mehr Bildungsprogramme, die sich mit der Entwicklung von Nach-haltigkeitswissenschaften beschäftigen. In gleichem Maße hat sich auch das internationale Netzwerk von Wissenschaftlern in diesem Fachbereich entwickelt. Die Nachhaltigkeitswissenschaften erkennen die Notwendigkeit an, das Wissen zum Handeln führen muss. Somit wenden sich die Bücher dieser Reihe an Fachleute aus Politik und Industrie aber auch an die informierte und interessierte Öffentlichkeit.“
Mei Hann Lee, Editor Environmental Sciences bei Springer sagt: „Sustainability Science ist das offizielle Fachorgan der IR3S und wurde 2006 von Springer gestartet. Es ist zu einer Plattform für die Entwicklung des jungen Forschungsbereichs der Nachhaltigkeitswissenschaften geworden, der alle Wissenschaftsdisziplinen umfassen kann. Wir sind überzeugt, dass die neue Buchreihe weiter zur Entwicklung des Bereichs sowie seiner Förderung an Forschungsinstitutionen und bei Fachleuten weltweit beitragen wird.“
Das Integrated Research System for Sustainability Science an der Universität Tokio in Japan, (en.ir3s.u-tokyo.ac.jp) ist eine weltweite Plattform für Forschung und Bildung für Nachhaltigkeitswissenschaftler. Das IR3S hat dafür gesorgt, dass sich elf Institutionen in Japan zu einem Sustainability Science Consortium (SSC) zusammenschließen, die sich alle aktiv an Forschungs- und Bildungskooperationen mit Universitäten und Instituten weltweit beteiligen. Ziel des IR3S ist die Entwicklung einer interdisziplinären Wissenschaftsstruktur, die die Naturwissen-schaften mit den Human- und Sozialwissenschaften für eine globale Nachhaltigkeit verbindet.
Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Verlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen im Bereich Science, Technology, Medicine. Hauptzielgruppe sind Forscher in Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten ebenso wie in Forschungsabteilungen von Unternehmen. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Diese werden von Ärzten sowie Fachleuten aus dem Gesundheitswesen und der Verkehrserziehung genutzt. Springer brachte 2012 etwa 2.200 englischsprachige Zeitschriften und mehr als 8.000 neue Bücher heraus. Ebenso erscheint im Verlag die weltweit größte eBook-Collection im Bereich Science, Technology, Medicine und das umfangreichste Portfolio an Open Access-Zeitschriften. Springer Science+Business Media S.A. erzielte 2012 einen Jahresumsatz von ca. 981 Millionen Euro. Die Gruppe hat weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter.
Bild: Coverabbildung Beyond the Limits to Growth | © Springer-Verlag GmbH

Weitere Informationen: 

Science for Sustainable Societies ISSN: 2197-7348
Der erste Band der Reihe Beyond the Limits to Growth ist kostenlos verfügbar unter:
link.springer.com/book

Kontakt: 

Saskia Rohmer | Springer | Corporate Communications tel +49 6221 487 8414 | saskia.rohmer@springer.com